Bildhauerei

 

In der Bildhauerwerkstatt steht der künstlerische und gestalterische Zugang zu unterschiedlichen plastischen Materialien wie Metall, Holz, Stein, Gips und Plastilin sowie deren Gebrauch und manuelle Bearbeitungsweise im Mittelpunkt. Die Komplexität dreidimensionaler Formen steht im Zentrum interdisziplinärer Experimente mit unterschiedlichen Werkstoffen und deren manuellen Bearbeitungsweisen.
Es wird theoretisch wie praktisch ein inhaltlicher Diskurs gepflegt, wobei der klassische Begriff der Bildhauerei Transformationen in andere Disziplinen (Bricolage, Diy, digitale Technologien…) erfährt, um dessen Grenzen und Möglichkeiten auszuloten.

Häufig gestellte Fragen

Werkstattleitung

Michl Schmidt

Räume

01.04 (Bildhauerei)

Offene Werkstatt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden. Raum, Werkzeuge und Rat stehen dabei zur Verfügung.Voraussetzung für die Nutzung der Offenen Werkstatt ist ein absolvierter Kurs oder entsprechende Vorkenntnisse.

Tagesgebühr EUR 8,- / 5,-

Nächste Kurse

Datum
7.12.

Offene Werkstatt Bildhauerei | B4922

Offene Werkstatt Bildhauerei
Mi, 17–22 Uhr
Noch 1 Platz frei.
Raum: 01.04 (Bildhauerei)

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.

Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

 

 

14-99  Jahre

 

 

1 Termin, 17-22 Uhr

 

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für dieses Event aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketanzahl verändert werden.
Offene Werkstatt Bildhauerei | B4922 Verdiener
8,00
1 verfügbar
Offene Werkstatt Bildhauerei | B4922 Nichtverdiener
5,00
1 verfügbar
7.3.

MAG – Modellieren,Abformen, Gießen | B1023

Kurs Bildhauerei
Di, 19–22 Uhr
Noch 6 Plätze frei.
Raum: 01.04 (Bildhauerei)

 

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19-22 Uhr

 

Kursleitung: Oana Vainer

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für dieses Event aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketanzahl verändert werden.
MAG – Modellieren,Abformen, Gießen | B1023 Verdiener
212,00
6 verfügbar
MAG – Modellieren,Abformen, Gießen | B1023 Nichtverdiener
116,00
6 verfügbar