Geschichte

 

2017
nach 31 Jahren Hausleitung Ruhestand von Karin Märker
2016
Schließung Puppentheater
seit 1987
Café im Werkstatthaus
seit 1986
Medienwerkstatt
seit 1985
Werkstatthaus
1953
Jugendhaus Ost, Stuttgarter Jugendhaus e.V. mit der Galerie am Berg und dem Puppentheater La Plapper Papp/ Anni Weigand.
Nach Kriegsende vorübergehend US Konsulat, später wird die Villa Hauff für »German Youth Activities« verwendet, um die deutsche Jugend in demokratischen Verhalten zu unterweisen.
1942 – 1945
Ergänzungsamt der Waffen-SS
1939
Beschlagnahmung des Hauses durch die NSDAP
1935
Verkauf an die Stadt Stuttgart, Aufteilung in Mietwohnungen
1904
Errichtung der Villa Hauff für den Fabrikanten Dr. Friedrich Hauff (1860 – 1935) und seiner Frau Regina, Freiin von König – Warthausen (1865 – 1934).

Newsletter

Social Media