Vergangene Veranstaltungen

Datum
18.9.
2021

Parkour Muntele Furnica

Event Bildhauerei
Sa, 15–22 Uhr

Parkour Muntele Furnica

 

Das Atelier Ameisenberg entwickelt Modelle, die vor allem auf Spekulationen gründen. Ausgangspunkt der kollaborativen Untersuchung sind historische Gegebenheiten im Gebiet der Stuttgarter Uhlandshöhe, ehemals Ameisenberg.
Dabei geht es um das vermeintlich nicht Sichtbare, das Ungesehene oder Übersehene, die blinden Flecken zu entdecken, zu veranschaulichen und Methoden der Sichtbarmachung zu erproben. Grundlage des bildnerischen Prozesses ist ein Dialog der Künstler*innen bei dem Themen verhandelt werden, um von einem zum anderen, vom 100 zum 1000 zu kommen und möglicherweise auch wieder zurück.
Während dem Festival lädt das Atelier Ameisenberg zu einem Parcour mit Stationen am Ameisenberg ein, der von den Künstler*innen und geladenen Experten begleitet wird.
Der Parkour beginnt im Atelier Ameisenberg und führt von dort Richtung Villa Hauff. Ziel ist der dortige ehemalige Weinkeller. Dieser war mutmaßlich Ausgangspunkt einer Bunker Grabung unter dem Gebäude, als das Haus in den Jahren 1939-1945 der Waffen-SS als sogenanntes Ergänzungsamt diente.
Das Atelier Ameisenberg wird dort während des Festivals die Rauminstallation “White Paper Archive/WPA” einrichten.

 

Parkour de Sirop
16.09.2021
19:00 Uhr Treffpunkt Atelier Ameisenberg, Ameisenbergstr. 61
Ende: 22:00 Uhr
Eine Degustation: erste Einladung zur geschmacklichen Beurteilung oder zum Vergleich von Flüssigem. Erster Teil einer dreiteiligen ritualisierten Sichtung.

 

Parkour Sequoiadendron
17.09.2021
18:00 Uhr Treffpunkt Atelier Ameisenberg, Ameisenbergstr. 61
Ende: 21:00 Uhr
Der zweite Teil ist eine Fortsetzung sowohl in der Erzählung als auch in der Handlung. Welche Zeitzeugen oder Flaschenpost der Geschichte haben wir übersehen?
Mit Dr. Lutz Krüger, aktives Mitglied des Vereins “Projekt Mammutbaum e.V.” und Herausgeber der Publikation “Die Giganten des Königs”, Historische Mammutbäume in Württemberg.
http://www.projekt-mammutbaum.de/cms/front_content.php?idcat=7&lang=1

 

Parkour White Paper Archive
18.09.2021
15:00 Uhr Treffpunkt Atelier Ameisenberg, Ameisenbergstr. 61
Ende: 18:00 Uhr
Am Ende unseren dreitägigen Suche kristallisieren sich noch mehr Fragen heraus. Die würden wir gerne unter Verwendung der White Paper Archive ausformulieren.

Für die Parkours gilt die 3G Regel. Anmeldung unter : www.current-stuttgart.de/

17.9.
2021

Parkour Muntele Furnica

Event Bildhauerei
Fr, 15–22 Uhr

Parkour Muntele Furnica

 

Das Atelier Ameisenberg entwickelt Modelle, die vor allem auf Spekulationen gründen. Ausgangspunkt der kollaborativen Untersuchung sind historische Gegebenheiten im Gebiet der Stuttgarter Uhlandshöhe, ehemals Ameisenberg.
Dabei geht es um das vermeintlich nicht Sichtbare, das Ungesehene oder Übersehene, die blinden Flecken zu entdecken, zu veranschaulichen und Methoden der Sichtbarmachung zu erproben. Grundlage des bildnerischen Prozesses ist ein Dialog der Künstler*innen bei dem Themen verhandelt werden, um von einem zum anderen, vom 100 zum 1000 zu kommen und möglicherweise auch wieder zurück.
Während dem Festival lädt das Atelier Ameisenberg zu einem Parcour mit Stationen am Ameisenberg ein, der von den Künstler*innen und geladenen Experten begleitet wird.
Der Parkour beginnt im Atelier Ameisenberg und führt von dort Richtung Villa Hauff. Ziel ist der dortige ehemalige Weinkeller. Dieser war mutmaßlich Ausgangspunkt einer Bunker Grabung unter dem Gebäude, als das Haus in den Jahren 1939-1945 der Waffen-SS als sogenanntes Ergänzungsamt diente.
Das Atelier Ameisenberg wird dort während des Festivals die Rauminstallation “White Paper Archive/WPA” einrichten.

 

Parkour de Sirop
16.09.2021
19:00 Uhr Treffpunkt Atelier Ameisenberg, Ameisenbergstr. 61
Ende: 22:00 Uhr
Eine Degustation: erste Einladung zur geschmacklichen Beurteilung oder zum Vergleich von Flüssigem. Erster Teil einer dreiteiligen ritualisierten Sichtung.

 

Parkour Sequoiadendron
17.09.2021
18:00 Uhr Treffpunkt Atelier Ameisenberg, Ameisenbergstr. 61
Ende: 21:00 Uhr
Der zweite Teil ist eine Fortsetzung sowohl in der Erzählung als auch in der Handlung. Welche Zeitzeugen oder Flaschenpost der Geschichte haben wir übersehen?
Mit Dr. Lutz Krüger, aktives Mitglied des Vereins “Projekt Mammutbaum e.V.” und Herausgeber der Publikation “Die Giganten des Königs”, Historische Mammutbäume in Württemberg.
http://www.projekt-mammutbaum.de/cms/front_content.php?idcat=7&lang=1

 

Parkour White Paper Archive
18.09.2021
15:00 Uhr Treffpunkt Atelier Ameisenberg, Ameisenbergstr. 61
Ende: 18:00 Uhr
Am Ende unseren dreitägigen Suche kristallisieren sich noch mehr Fragen heraus. Die würden wir gerne unter Verwendung der White Paper Archive ausformulieren.

Für die Parkours gilt die 3G Regel. Anmeldung unter : www.current-stuttgart.de/

16.9.
2021

Parkour Muntele Furnica

Event Bildhauerei
Do, 15–22 Uhr
Eintritt frei!

Parkour Muntele Furnica

 

Das Atelier Ameisenberg entwickelt Modelle, die vor allem auf Spekulationen gründen. Ausgangspunkt der kollaborativen Untersuchung sind historische Gegebenheiten im Gebiet der Stuttgarter Uhlandshöhe, ehemals Ameisenberg.
Dabei geht es um das vermeintlich nicht Sichtbare, das Ungesehene oder Übersehene, die blinden Flecken zu entdecken, zu veranschaulichen und Methoden der Sichtbarmachung zu erproben. Grundlage des bildnerischen Prozesses ist ein Dialog der Künstler*innen bei dem Themen verhandelt werden, um von einem zum anderen, vom 100 zum 1000 zu kommen und möglicherweise auch wieder zurück.
Während dem Festival lädt das Atelier Ameisenberg zu einem Parcour mit Stationen am Ameisenberg ein, der von den Künstler*innen und geladenen Experten begleitet wird.
Der Parkour beginnt im Atelier Ameisenberg und führt von dort Richtung Villa Hauff. Ziel ist der dortige ehemalige Weinkeller. Dieser war mutmaßlich Ausgangspunkt einer Bunker Grabung unter dem Gebäude, als das Haus in den Jahren 1939-1945 der Waffen-SS als sogenanntes Ergänzungsamt diente.
Das Atelier Ameisenberg wird dort während des Festivals die Rauminstallation “White Paper Archive/WPA” einrichten.

 

Parkour de Sirop
16.09.2021
19:00 Uhr Treffpunkt Atelier Ameisenberg, Ameisenbergstr. 61
Ende: 22:00 Uhr
Eine Degustation: erste Einladung zur geschmacklichen Beurteilung oder zum Vergleich von Flüssigem. Erster Teil einer dreiteiligen ritualisierten Sichtung.

 

Parkour Sequoiadendron
17.09.2021
18:00 Uhr Treffpunkt Atelier Ameisenberg, Ameisenbergstr. 61
Ende: 21:00 Uhr
Der zweite Teil ist eine Fortsetzung sowohl in der Erzählung als auch in der Handlung. Welche Zeitzeugen oder Flaschenpost der Geschichte haben wir übersehen?
Mit Dr. Lutz Krüger, aktives Mitglied des Vereins “Projekt Mammutbaum e.V.” und Herausgeber der Publikation “Die Giganten des Königs”, Historische Mammutbäume in Württemberg.
http://www.projekt-mammutbaum.de/cms/front_content.php?idcat=7&lang=1

 

Parkour White Paper Archive
18.09.2021
15:00 Uhr Treffpunkt Atelier Ameisenberg, Ameisenbergstr. 61
Ende: 18:00 Uhr
Am Ende unseren dreitägigen Suche kristallisieren sich noch mehr Fragen heraus. Die würden wir gerne unter Verwendung der White Paper Archive ausformulieren.

Für die Parkours gilt die 3G Regel. Anmeldung unter : www.current-stuttgart.de/

21.8.
2021

Let’s talk about Linux!- Der Linux-Chat im August

Diskussion Event ONLINE Medienwerkstatt
Sa, 13–14:30 Uhr
Eintritt frei!

 

 

Linux ist eine echte Alternative zu Windows, Mac und Chrome! Gerade im Zeitalter der Datenvielfalten, Viren und Sicherheitslücken empfiehlt sich ein Blick auf dieses stabile, flexible und freie Betriebssystem.

Linux gibt es für Privatanwender*innen in vielen Geschmackssorten.

Unter https://distrowatch.com/ finden sind die aktuell beliebtesten Linux-Distributionen aufgelistet.

 

Im Chat teilen wir unsere Erfahrungen, tauschen Themen aus, suchen Lösungen und geben Hilfestellung rund um Linux.

 

Anfänger*innen und erfahrene User sind herzlich willkommen!

 

Bitte senden sie für die Teilnahme eine Mail an: medien@werkstatthaus.net
Dann folgt eine Mail mit dem Link zum Video-Chatroom.

 

Der Chat findet mit JITSI (https://jitsi.org/jitsi-meet/) statt!

 

Wir empfehlen:

 

*Vor dem Chat JITSI mit Freund*innen und Bekannten zu testen, damit Sie Audio und Video richtig eingestellt haben und sehen, was Ihre Internetverbindung leistet.

*Wenn möglich, den Rechner mit Netzwerkkabel am Router verbinden.

 

*Alternativ gibt es auch eine JITSI-App fürs Smartphone/Tablett

 

Ein Termin

samstags

13:00 bis 14:30 Uhr

 

Leitung: Udo Ketschau & Alexander Bischoff

10.8.
2021

Konkret-krasse Kunstwerkstatt

Event Malerei
Di, 10:30–16:30 Uhr
Eintritt frei!
Raum: 02.03 (Siebdruck)

Konkret-krasse Kunstwerkstatt

 

Beim Ausstellungsbesuch entdecken Kinder und Jugendliche wie vielseitig die Beschäftigung mit konkreter Kunst sein kann. Ihre Ideen setzen sie bei täglich wechselnden Werkstattangeboten um. Das Ferienprogramm beginnt im Kunstmuseum Stuttgart und endet im Werkstatthaus Stuttgart.

In Kooperation mit dem Kunstmuseum Stuttgart.

 

Dauer 6 Std.

 

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich:
fuehrung@kunstmuseum-stuttgart.de oder +49 (0)711 / 216 196 25

 

 

12 € Einzeltermin / 35 € alle Termine

 

 

Weitere Informationen auf: www.kunstmuseum-stuttgart.de

2.8.–20.8.
2021

!!!FÄLLT LEIDER AUS !!! CREATE!ANIMATE!PLAY!-WOCHEN – !!!ABGESAGT!!!

Event Medienwerkstatt
Mo, 10–16 Uhr
Eintritt frei!

Liebe Kinder,
Liebe Eltern,

leider müssen wir Euch mitteilen, dass die drei Ferienworkshopwochen im August von Create!Animate!Play! abgesagt werden müssen und nicht wie geplant stattfinden können.

Es tut uns sehr leid, denn auch wir haben uns auf das Ferienprogramm sehr gefreut.

 

Aktuell gibt es eine kleine Chance, dass das Förderprojekt vielleicht in Kooperation mit SchülerInnen einer Schule in anderer Form eines Filmprojektes stattfinden könnte. Das ist aber aktuell nicht sicher.

Falls Ihr Interesse haben solltet, bei dem Filmprojekt in den Ferien mitzumachen, falls es stattfinden sollte, dann schreibt uns bitte eine Mail an medien@werkstatthaus.net.
Wir würden uns dann wieder melden, falls das Projekt zustande kommen würde.

 

Vielen Dank und liebe Grüße,

 

das Create!Animate!Play! Team

 

30.7.
2021

Focus-Fotografie (Online & Präsenz möglich) | F 3021

Event Fototreff Focus-Fotografie Fotografie
Fr, 19–21 Uhr
Noch 3 Plätze frei.
Raum: 02.05 (Fotografie-Seminarraum)

Focus Fotografie ist ein Treff von Interessierten die sich circa einmal im Monat zwanglos treffen – daher ist ein Einstieg jederzeit möglich.
Die Gruppe ist bunt und setzt sich aus verschiedenen Altersstufen zusammen. Was alle verbindet, ist die Begeisterung für das Medium Fotografie, in seiner gesamten Bandbreite.
Inhaltlich ist prinzipiell alles möglich, das Ziel ist ein inspirierendes Miteinander: Bildbesprechungen, Diskussion, Ideenaustausch ebenso, wie neue Kontakte mit Gleichgesinnten zu knüpfen.

 

Die Termine finden immer freitags (ca. einmal im Monat) von 19:00-21:00 Uhr hybrid statt – entweder in Präsenz (Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl) – oder online bequem von zuhause aus

 

Online – ohne Anmeldung – unter folgendem Link:

https://meet.jit.si/FotografieWerkstatthaus

 

 

Bei Interesse an den Treffs: kurze Mail genügt und wir nehmen Sie in den Verteiler auf, dann gibt es zum nächsten Treff eine persönliche Einladung

 

 

Für die Präsenzteilnahme ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich!

 

Im Haus gilt: 3G (Geimpft, Genesen, Getestet), Anmeldung und Maskenpflicht

—————————————————————————————————————————————————————————————

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für dieses Event aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketanzahl verändert werden.
Es sind noch keine Karten für diese Veranstaltung verfügbar
24.7.
2021

Let’s talk about Linux!- Der Linux-Chat im Juli

Diskussion Event ONLINE Medienwerkstatt
Sa, 13–14:30 Uhr
Eintritt frei!

 

 

Linux ist eine echte Alternative zu Windows, Mac und Chrome! Gerade im Zeitalter der Datenvielfalten, Viren und Sicherheitslücken empfiehlt sich ein Blick auf dieses stabile, flexible und freie Betriebssystem.

Linux gibt es für Privatanwender*innen in vielen Geschmackssorten.

Unter https://distrowatch.com/ finden sind die aktuell beliebtesten Linux-Distributionen aufgelistet.

 

Im Chat teilen wir unsere Erfahrungen, tauschen Themen aus, suchen Lösungen und geben Hilfestellung rund um Linux.

 

Anfänger*innen und erfahrene User sind herzlich willkommen!

 

Bitte senden sie für die Teilnahme eine Mail an: medien@werkstatthaus.net
Dann folgt eine Mail mit dem Link zum Video-Chatroom.

 

Der Chat findet mit JITSI (https://jitsi.org/jitsi-meet/) statt!

 

Wir empfehlen:

 

*Vor dem Chat JITSI mit Freund*innen und Bekannten zu testen, damit Sie Audio und Video richtig eingestellt haben und sehen, was Ihre Internetverbindung leistet.

*Wenn möglich, den Rechner mit Netzwerkkabel am Router verbinden.

 

*Alternativ gibt es auch eine JITSI-App fürs Smartphone/Tablett

 

Ein Termin

samstags

13:00 bis 14:30 Uhr

 

Leitung: Udo Ketschau & Alexander Bischoff

19.7.
2021

Sarah Konjić „groundless identity“

Ausstellung Event
Mo, 19–22 Uhr
Raum: 01.06 (Galerie)

Sarah Konjić

 

„groundless identity“

 

18. Juni – 19. Juli 2021

Soft Opening: Donnerstag, 17. Juni 2021

 

Groundless Identity spiegelt subjektiv die oftmals surrealen Gegebenheiten der Einbürgerungspolitik wieder.

Eine Reise durch Eindrücke dessen naives Ziel eine utopische Freiheit ist. Die verlangt, dass Grenzen sich auflösen und Normen hinterfragt werden.

Während Ideen der Herkunft, Identität und Zugehörigkeit sich von ihrem alten Umfeld lösen, um neue Form anzunehmen.

 

Sarah Konjić (*1996 in Dortmund) lebt und arbeitet in Stuttgart und Graz (AT). Sie studierte Malerei und Grafik als auch Angewandte Kunst- und Kulturwissenschaften an der Kunstuniversität in Linz.

 

 

Beim Eintritt ins Haus ist unbedingt ein tagesaktueller Test-, ein Impf- oder Genesenennachweis nach zu weisen.

Alle Gäste sind angehalten, die infektionsschützenden Maßnahmen wie einen Mindestabstand von 1,5 Meter und das Tragen von Mund-Nasenschutz zu beachten.

18.7.
2021

Sarah Konjić „groundless identity“

Ausstellung Event
So, 19–22 Uhr
Raum: 01.06 (Galerie)

Sarah Konjić

 

„groundless identity“

 

18. Juni – 19. Juli 2021

Soft Opening: Donnerstag, 17. Juni 2021

 

Groundless Identity spiegelt subjektiv die oftmals surrealen Gegebenheiten der Einbürgerungspolitik wieder.

Eine Reise durch Eindrücke dessen naives Ziel eine utopische Freiheit ist. Die verlangt, dass Grenzen sich auflösen und Normen hinterfragt werden.

Während Ideen der Herkunft, Identität und Zugehörigkeit sich von ihrem alten Umfeld lösen, um neue Form anzunehmen.

 

Sarah Konjić (*1996 in Dortmund) lebt und arbeitet in Stuttgart und Graz (AT). Sie studierte Malerei und Grafik als auch Angewandte Kunst- und Kulturwissenschaften an der Kunstuniversität in Linz.

 

 

Beim Eintritt ins Haus ist unbedingt ein tagesaktueller Test-, ein Impf- oder Genesenennachweis nach zu weisen.

Alle Gäste sind angehalten, die infektionsschützenden Maßnahmen wie einen Mindestabstand von 1,5 Meter und das Tragen von Mund-Nasenschutz zu beachten.

Newsletter ( 1 × monatlich )

Social Media