Einlass 19:00, Beginn 20:00

 

Tickets VVK 12€, Abendkasse 13€

 

https://loveyourartist.com/de/events/vian-diamando-greta-live-stuttgart-RN2M TA

 

 

vian

vian lässt Genregrenzen verschwimmen, so vereint er Neue Deutsche Welle, Indie und den Sound der 80s. Die Inhalte sind echt und spiegeln seine Erfahrungen mit dem Leben, der Liebe, Sehnsüchten und Ängsten wider. Damit lädt er sowohl dazu ein das Tanzbein zu schwingen, als auch sich voller Gefühle in die Arme zu fallen.

 

 

diamando:
Mit einer außergewöhnlichen Stimme und seinen originellen Songtexten ist Diamando ein aufregender neuer Künstler der neuen neuen Deutschen Welle-Szene, auf den gut geachtet werden sollte. Mit vorantreibenden Beats und eingängigen Melodien zeigt Diamando, dass die neue neue Deutsche Welle aus dem 21. Jahrhundert lebendig und relevant ist. Die Gitarren lastigen Sounds sind unverwechselbar, die Texte erzählen eine andere Geschichte, die die Zuhörerschaft in den Bann zieht und sie nicht mehr loslässt. Diamando ist ein Künstler, der es versteht, das Publikum mit seiner Musik zu begeistern. Durch erfolgreiche Live-Performances erreicht er bereits eine wachsende Fangemeinde, die von seiner Musik begeistert ist. Seine Musik reißt mit und entflammt!

 

greta gigabyte:

greta gigabyte ist im synthetischen New-Wave Sound der 80er Jahre Zuhause. Die Musik der Berliner Bedroom-Producerin ist geprägt von treibenden Drums, kalten Synthesizern und gefühlvollen deutschsprachigen Texten. 2023 veröffentlichte sie ihre Debütsingle Amelie, gefolgt von ihrer ersten EP Systemüberlastung.

Einlass 19:00, Beginn 20:00

 

Tickets VVK 8€, Abendkasse 10€

 

https://loveyourartist.com/de/profiles/werkstatthaus-MU75UG/events/jazzy-thu rsday-tri-stuttgart-MY1U5H

 

Die Möglichkeiten und Flexibilität eines Trios fasziniert die drei Musiker von Tri O’Marío, die sich mit Orgel, Gitarre und Drum-Set ihre Traumbesetzung geschaffen haben, um jede gewünschte Stimmung und Energie zu erzeugen.

Songs aus dem traditionellen Jazz-Repertoire, Funky-Fusion Elemente und brasilianische Themen haben die internationale Besetzung inspiriert ihre eigenen Songs zu schreiben und diese nun vorzustellen. Es wird abwechslungsreich, smooth und groovy.

Bertram Liebmann – or (AT) / João Lucas Moreira – gt (BR) / Theo Wolf – dr (DE)
„Die drei jungen Musiker überzeugten an diesem Abend nicht nur durch ihre hohe Virtuosität, sondern vor allem mit ihrer durch und durch sympathisch unaufgeregten Präsentation, die vom ersten Ton bis hin zur Zugabe von großer Spielfreude geprägt war und beim Publikum bestens ankam.“ – Wasserburger Stimme 24.2.2024

Das Konzert der Stuttgarter Indie- Band Melody LALA und der der Elektro-Pop Band Coma findet im Rahmen des About Pop Club- und Showcasefestivals 2024 live im Werkstatthaus statt!

 

Einlass nur mit “Phase 4 Pass” oder “Tagesticket Samstag”.Keine Abendkasse. Ticketverkauf läuft über die AboutPop.

 

Einlass 19:00 , Beginn 20:30

Mehr Infos zu den Konzerten und den Tickets findet ihr hier:

https://tickets.hoemepage.com/event/about-pop-2024-66eq51

 

 

Melody Lala:

Klare, weiche Vocals verschmelzen mit Synthesizer-Flächen, Gitarren-Riffs und treibenden Beats.

Melody la la ist eine Stuttgarter Band, die eine schicke Mischung aus Indie-, Disco- und elektronischer Musik kreiert. Die charakteristischen, eingängigen Melodien der sanften Stimme von Sängerin Katharina verschmelzen
mit Synthie-Layern, Gitarrenriffs und pumpenden Beats.

Aktuell arbeitet Melody la la in den Proxy Studios an neuem Songmaterial.

 

Coma:

Die Welt wird kälter, doch COMA aus Köln bringen etwas Wärme in unser Leben. COMAs melodiensatte Innovationen zwischen Indie und Electronica waren schon immer irre zugänglich, scheuten we- der Hooks noch Emotionen und erweiterten von Album zu Album den Begriff davon, was Clubmusik sein kann. COMA verschmelzen elektronische Beats mit perfekt getimten Indie, reich an Melodie und Melancholie und perfekt für die Tanzfläche. Die frühen Relea- ses der beiden Indie-affinen Jugendfreunde trafen einen Nerv in der Stadt Köln und ihrem elektrophilen Mikrokosmos. COMAs von Gitarren und analogen Synthesizern geprägter Sound, exotisch in einer Welt der Laptops und Controller, führte sie bereits in die Clubs beinahe jeden Kontinents.

Georg Conrad und Marius Bubat mögen ihre Wurzeln zwar fest in der sagenumwobenen Kölner Clubszene haben, aber ihr sprudeln- der, grooviger Vibe verwischt die Grenzen und ist inspiriert von weltweiten Legenden wie The Whitest Boy Alive, Radiohead und Blur.

 

Unter dem Motto „Insights, Excerpts & Rough Cuts“ öffnet das Werkstatthaus am Samstag, dem 04. Mai von 15 bis 02 Uhr für alle Interessierten die vielfältigen Werkstätten des Hauses und gewährt Einblicke hinter die Kulissen
der Ateliers.

 

Während der „Open Studios“ werden Führungen mit der Hausleitung angeboten, außerdem sind die Werkstattleiter aus den Bereichen Textil, Bildhauerei, Medien, Malerei, Fotografie, Keramik, und Druck anwesend und geben Auskunft über ihre aktuellen Projekte, künstlerischen Prozesse und Arbeitsweisen.

 

Leckere Speisen und Getränke sowie live Musik und DJs laden zum Verweilen und Erkunden dieses spannenden und traditionsreichen Hauses ein. Wir freuen uns auf euch!

 

Seit fast 40 Jahren ist das Werkstatthaus eine der renommiertesten Kunst- und Kulturinstitutionen für Jugendliche und Erwachsene in Stuttgart. Das Werkstatthaus ist ein offenes Haus, in dem sich verschiedene Werkstätten aus den Bereichen der bildenden Kunst vereinen und zum transdisziplinären Arbeiten einladen. Überdies präsentiert das Haus ein spannendes Kulturprogramm bestehend aus Ausstellungen, Filmabenden, Lectures, Artist Talks und Konzerten.

 

Mehr Details findet ihr in unserem Program hier: HIER FÜR FLYER KLICKEN

Tickets VVK und Abendkasse

Vorverkauftickets gibt es hier: hier klicken

 

Einlass 19:00

Beginn 20:00

 

 

Liebeskummer. Jeder kennt es, jeder hasst es. Jeder fühlt sich dabei allein. Jeder hinterfragt dabei die vorangegangene Beziehung und das was währenddessen gesagt wurde. Jeder versucht den Schmerz, dieses allumfassende Leiden mit Alkohol und Drogen zu betäuben. Jeder ruft nachts um vier an und hinterlässt peinliche Liebesgeständnisse auf dem Anrufbeantworter, die nie gehört werden. Jeder fühlt sich dabei allein und versucht Tröstung bei flüchtigen Liebesbekanntschaften in Bars zu finden, nur um wegen Aufdringlichkeit abgewiesen zu werden. Jeder liegt mal wochenlang wach und stalkt die, die wahrscheinlich der Grund sind warum diese Beziehung geendet ist, oh! Sie hätte doch nicht enden müssen, es war doch alles so schön und diese:r Neue kann doch nicht gut sein und er/sie wird nicht gut sein, wenn wenn die Pläne die ich hier seit Nächten schmiede in Erfüllung gehen…oh wie schön war es! Oh es kann nicht sein, vielleicht kann ich einfach nicht geliebt werden…vielleicht sollte ich einfach….. Jeder kennt es. Doch ab jetzt müssen Sie den ganzen Herzschmerz nie wieder alleine durchmachen denn wir haben die Lösung!

Wir sind eine Band aus Stuttgart, im Genre nur als komisch einzuordnen, wir sind an ihrer Seite und kümmern uns um Sie, wenn Ihnen das Herz schmerzt! Denn wenn du dir nicht sicher bist und deine Liebe bald zerbricht: Komm, schöner

Mensch und kauf doch eine Versicherung bei mir, Bei Herzschmerz bin ich dann immer da, bei dir!

 

Das Konzert der Stuttgarter Indie- Band Melody LALA  und der der Elektro-Pop Band Coma findet im Rahmen des About Pop Club- und Showcasefestivals 2024 live im Werkstatthaus statt!

Start 19:30

 

Einlass nur mit “Phase 4 Pass” oder “Tagesticket Samstag”.Keine Abendkasse. Ticketverkauf läuft über die AboutPop.

Mehr Infos zu den Konzerten und den Tickets findet ihr hier: https://tickets.hoemepage.com/event/about-pop-2024-66eq51

 

 

Melody la la

 

Melody la la ist eine Stuttgarter Band, die
eine schicke Mischung aus Indie-, Disco- und
elektronischer Musik kreiert. Die charakte-
ristischen, eingängigen Melodien der sanften
Stimme von Sängerin Katharina verschmelzen
mit Synthie-Layern, Gitarrenriffs und pumpen-
den Beats.

 

 

COMA

 

Die Welt wird kälter, doch COMA aus Köln bringen etwas Wärme in unser Leben. COMAs melodiensatte Innovationen zwischen Indie und Electronica waren schon immer irre zugänglich, scheuten we- der Hooks noch Emotionen und erweiterten von Album zu Album den Begriff davon, was Clubmusik sein kann. COMA verschmelzen elektronische Beats mit perfekt getimten Indie, reich an Melodie und Melancholie und perfekt für die Tanzfläche. Die frühen Relea- ses der beiden Indie-affinen Jugendfreunde trafen einen Nerv in der Stadt Köln und ihrem elektrophilen Mikrokosmos. COMAs von Gitarren und analogen Synthesizern geprägter Sound, exotisch in einer Welt der Laptops und Controller, führte sie bereits in die Clubs beinahe jeden Kontinents.

Georg Conrad und Marius Bubat mögen ihre Wurzeln zwar fest in der sagenumwobenen Kölner Clubszene haben, aber ihr sprudeln- der, grooviger Vibe verwischt die Grenzen und ist inspiriert von weltweiten Legenden wie The Whitest Boy Alive, Radiohead und Blur.

 

 

Einlass: 19:00 Uhr

 

Beginn: 20:30 Uhr

 

Tickets: 9€ VVK, 10€ Abendkasse

Verfügbar unter loveyourartist.com : Hier klicken.

 

 

Zusammengesetzt aus fünf Musiker:innen, die ihre Leidenschaft für verschiedene Stilistiken zu einem Ganzen bringen. Ihre Musik überschreitet Genregrenzen und vermischt Elemente aus Jazz, Funk, Soul, Hip-Hop…Dabei entstehen Kompositionen mit einem einzigartigen Sound, der durch gesungene wie gesprochene Texte malerisch unterstrichen wird.

 

“Der Name ist Programm: Wie bei einem Mobilé bewegen sich ihre Kompositionen
mal hierhin, mal dorthin, wirken dabei aber immer ausbalanciert. Alle Fünf leuchten
im Gesamtklang mit den jeweils eigenen künstlerischen Farben immer wieder funkelnd auf.”

 

– Konrad Bott, SWR

 

Laureen Mobo – Gesang
Leandro Hernandez-Waber – Klavier Matthias Nick – Gitarre
Alexander Brennscheidt – Bass
Jurij Espenschied – Schlagzeug

 

Novaa veröffentlicht ihr fünftes und vorerst letztes Studioalbum “Super Novaa”

 

Mit “Super Novaa” veröffentlicht Novaa ihr fünftes Studioalbum und zugleich ihr erstes bei. Die Songs der Berliner Musiker:in und Produzent:in changieren zwischen softem elektronischem Pop und Hyperpop, verdichtet durch orchestrale Elemente. Die beteiligten Feature-Gäst:innen sind eine Art Supersternenhaufen des Musikuniversums, mit dabei sind unter anderem Mulay, Ayelle, LIE NING, Emily Roberts und Keke. “Super Novaa” ist nämlich vorallem auch eins: Ein Hoch auf die Community und das gemeinsame Erschaffen, was besonders spannend ist im Hinblick darauf, das Novaa frühere Alben beinahe im Alleingang produziert hat. Novaa verbindet damit ihre Qualitäten als Songwriter:in, Produzent:in und Co- Musiker:in zu einem facettenreichen, intimen und dennoch tanzbaren Gesamtwerk, dessen klare Botschaften in diesem Arrangement umso deutlicher strahlen – eine Supernova eben. Denn zugleich ist “Super Novaa” Novaas Abschied an die Musikwelt, zumindest von der großen Bühne

Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

 

Tickets: VVK: 14,30€ AK: 15€

https://loveyourartist.com/en/events/skuppin-verlierer-tour-stuttgart-KG872L

 

SKUPPIN veröffentlicht im Februar 2024 sein Debütalbum RELIQUIEN und geht erstmals auf Headliner Tour durch Deutschland!

Treibende Beats und eine kraftvolle Intensität prägen SKUPPINs Performance auf seinem Debütalbum. Mit dem vorherigen Release
GARTEN EDEN konnte sich der Chemnitzer Musiker in der Neuen NeuenDeutschenWelle bereits etablieren.

Mit dem Debütalbum schafft er nun den wichtigsten Spagat – mit einem Bein in der NNDW Bubble, mit dem anderen in der Welt des 80’s SynthPops, in der Größen wie Depeche Mode, Kraftwerk oder Hubert Kah zuhause sind.

Den Titel zur Tour verleiht dabei SKUPPINs erste neue Single

Auskopplung VERLIERER. Der Song thematisiert sein Aufwachsen in einer verschlafenen Großstadt im Osten Deutschlands, in der die Zeit stillzustehen scheint und das Gefühl der Zugehörigkeit oft in den Schatten fällt.

„Deine Jugend gibt dir keiner mehr wieder. Ich seh‘ im Spiegel aus wie ein Verlierer“

 

MODULAR

22:54 Uhr. A1 Richtung Hamburg.
Regen prasselt gegen die Windschutzscheibe des Polo 86C namens Agneta. Begleitet von wabernden Synths und sphärischen Klängen fährt die Wahl-Hamburgerin durch die Tiefe der Nacht. Ihre bewusst fluiden Soundwelten schaffen Gegensätze, die zum Verschmelzen drängen. Zwischen Nostalgie und Progressivität lässt sich Modular nicht einfach greifen – selbstreferenziell, gesellschaftskritisch, feministisch.

Dabei fängt sie das Düstere und Schöne, das Graue und Bunte, das Warme und Kalte, das Düsseldorf und Hamburg ein und schafft eine neue deutschsprachige Romantik der 80s Nostalgie. Zwischen NNDW, Alternative Pop und New Wave. Ideal meets Nand.

In „Signalverlust“ (VÖ: 24.03.) erzählt MODULAR eine Geschichte zwischen Konsum und Überfluss und der Sehnsucht den unbekannten Signalen zu folgen – zwischen materieller, visueller und emotionaler Reizüberflutung im digitalen Zeitalter.

Nachdem sie mit ihrer Debüt-Single “Betrüger” das Cover der Spotify “Fresh Finds GSA” und Diffus “Neue Neue Deutsche Welle” Playlist schmücken durfte, folgt mit „Signalverlust“ der zweite Vorbote auf die Debüt-EP “Rauschgift”. Im März spielt MODULAR als Support-Act für nand in Berlin und für Mia Morgan in Kassel. Im April wird sie den Wiener Künstler SALÒ in Düsseldorf, Hamburg und Nürnberg begleiten.

 

Demian

Demian ist ein Sänger und Musikproduzent aus Leipzig.
Seine neuste EP „Graue Fassaden“ versucht einen Spagat zwischen Indie-Electronic und Neuer Neuer Deutschen Welle (NNDW) und enthält Elemente aus Newwave, Breakbeat und Synthpop.
Charakteristisch für das Klangbild sind treibende Drum Machines, kombiniert mit analogen Synthesizern und kraftvoll- melancholischen Lyrics.

Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

 

Tickets: VVK: 12,50€ AK: 14€

https://loveyourartist.com/de/events/xtr-human-bishkek-live-stuttgart-M2OYGH

 

 

XTR Human

Born in fire and tempered in the batcaves and warehouse raves of Berlin, Johannes Stabel brings a leather-wrapped hammer to gothic nightlife. A Don amongst the burnt strobes, grime-soaked venues and endless nights of Berlin, Stabel is revered for his high-energy performances as XTR HUMAN. His deeply rich and arresting vocals herald back to the dark romance of ‘80s legends, while a mere flex of his fists send brvtal blasts of bass scurrying, emotional coldwave terminated beneath a furioso of modernized hardbody EBM beats that put the Schwarz in Schwarzenegger.

Gracing the international stages of Wave Gotik Treffen, Absolution Festival, Autumn Moon, E-Only and more since 2012, he’s shared the spotlight with the likes of Die Selektion, Qual, Filmmaker, Lebanon Hanover, Black Marble, Minuit Machine, She Past Away and other forcible figures within nightlife’s crucible. With his new record label WIE EIN GOTT assembling a cavalcade of the most robust industrial club sounds in the underground to sweep DJ decks across the world, Stabel aims to keep ears, minds and boots as shredded as his muscular grooves.

bishkek
Geboren in Kirgisistan und aufgewachsen in Deutschland, ist bishkek ein Ein-Personen-Post-Punk-Projekt. Tiefer, lauter Gesang, synthetische Sounds und melancholische Gitarren verschmelzen mit treibendem Kick und Snare. Das Gefühl einer grauen Leere, Angst und die Konfrontation mit einer unheimlichen Vergangenheit und Zukunft stehen im Mittelpunkt des Sounds.

Born in Kyrgyzstan and raised in Germany, bishkek is a one-person post-punk project. Deep, loud vocals, synthetic sounds, and melancholic guitars fuse with driving kick and snare. The feeling of a gray emptiness, fear, and the confrontation with an eerie past and future are at the heart of the sound.

Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

 

Tickets: VVK: 13,20€ AK: 14€

https://loveyourartist.com/de/events/heavy-thursday-arsen-im-stuttgart-LXF5FT

 

Arsen

Nachdem Jochen BD im Dezember 2016 Fortress Black beendet hat, ist der Grundstein für ARSEN gelegt und die ersten Songs entstehen. Noch bevor die Band final rekrutiert ist, sind Demos aufgenommen.
Die Band wird einberufen. Jochen BDs jahrzehntelange Erfahrung als Mastermind in Bands wie Radical Development, Beat Down, 711 Mayhem und Fortress Black erleichtern ihm die Auswahl seiner Mitstreiter.
Zusammen haben die Mitglieder von ARSEN unzählige Live-Shows im In -und Ausland über die Jahre absolviert.

 

Stark verwurzelt in der Stuttgarter Hardcore Szene ziehen ARSEN aber auch Metalfans in Ihren Bann… die Grenzen zwischen den Genres verwischen ist gut und gewollt!Musikalisch beherrschen ARSEN den Balanceakt zwischen Blackened Hardcore, Post-Metal, Sludge und Doom, eingehüllt in einer düsteren Soundwand.
Mal atmosphärische, epische Szenen, mal manisch hämmernd Amboss-artige Moshparts, finden sich in den Songs wieder.
Textlich befassen sich ARSEN mit sozial- /emotionalen Themen, die ein antireligiöses Weltbild und eine antifaschistische politische Grundhaltung ausdrücken.

 

Live lässt ARSEN eine düstere Welt aus einer brachial-monumentalen Soundwand entstehen.

Im August 2023 erschien auf Hieb&Stich Rec. „Suicide And Grief“ eine limitierte 12“ Vinyl EP.

 

 

Iron Gates

Alle Fans von harter Musik aufgepasst! Macht euch bereit zum Headbangen und Moshen, wenn IRON GATES, die Stenchcore/Metal-Crust Band, ihren intensiven Sound nach Stuttgart bringt. Bekannt für ihren aggressiven und ruppigen Stil, versprechen IRON GATES ein unvergessliches Live-Erlebnis. Mit treibenden Basslines, krachenden Riffs und kraftvollem Gesang wird die Band die Menge mit Sicherheit in Bewegung bringen.

 

Attention all fans of heavy music! Get ready to headbang and moshing as IRON GATES, the Stenchcore/Metal-Crust band, brings their intense sound to Stuttgart. Known for their aggressive and abrasive style, IRON GATES promises to deliver an unforgettable live experience. With driving basslines, crushing riffs, and powerful vocals, this band is sure to get the crowd moving.

 

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20:30 Uhr

 

Tickets: 13€ VVK 14€ AK

Tickets im VVK: https://loveyourartist.com/de/events/traumatin-amilia-kind-im-stuttgart-OWHMLE

 

Traumatin ist das musikalische Projekt des 21-Jährigen Bremers Fabian Cremanns.

Dieser hat irgendwo zwischen Synthesizer Nostalgie, post-jugendlicher Naivität, emo-esquem Geschrei und gefühlvollen Melodien seinen Sound gefunden und sich zur Mission gemacht möglichst viele Menschen damit anzustecken. Seit 2022 hat er sich damit als Teil des aufstrebenden deutschen Post-Punk und Synth-Pop revivals etabliert ohne dabei vor der Überschreitung von Genregrenzen zurück zu schrecken. Mal Synth-Pop, mal Indie, mal tanzbar, mal gefühlvoll. Aber immer jung, dumm und wehmütig.

 

„Bring mich dahin, Monoma. Da wo eine Sache reicht; eine zur Zeit.“ singt das Musikprojekt Kind in ihrem Lied „Monoma“ und mäandern von ihrem Ursprung des Folks in diverse Genres wie Shoegaze, Slow-Core und Post-Punk. Auf der Suche im Redukt, auf der Suche in dem, was uns umgibt, erzählen sie in Schnipseln, die mal energischer und mal ruhiger klingen mögen, aber meist von einem Gefühl der Sehnsucht geprägt zu sein scheinen.

Als Kern, ein Duo, performen Kind auf der Bühne ab und zu mit weiteren Freunden. Im Werkstatthaus wird es Unterstützung an den Drums und am Cello geben.

nachts fühlt sich alles anders an als am Tag. Genau mit dieser Wahrnehmung beschäftigt sich der erste Song von æmilia. Die Kunststudentin aus der Nähe von Kassel kombiniert den Klang der Neuen Neuen Deutschen Welle mit düster melancholisch wirkenden Cold Wave Elementen und kreiert somit einen fast avantgardistischen Sound.

 

Tickets im Vorverkauf 12 €:

https://loveyourartist.com/de/events/diggidaniel-tour-2023-stuttgart-02L9C4/overview

 

„Hand in Hand, Haut an Haut” heißt es für alle,die Diggidaniels Musik fühlen.

Seine Songs handeln oft von Sehnsucht, Liebe, Schmerz aber auch Freude und durchfeierten Nächten. Irgendwo zwischen Indie und Club-Culture findet sich der Künstler mit einem Mix aus Synthie und Pop, seiner tiefen Stimme und eingängigen Drums, die von New Wave bis Breakbeat passieren.

 

Präsentiert von Diffus und ByteFM.

 

 

Stacks is the Antwerp-based electronic duo of brothers Jan & Sis Matthé. In 2020, they released ‘Our Body Memory’ on Entr’acte/Stellage. Their latest LP ‘Love and Language’ came out last year on acclaimed Amsterdam-based label Knekelhuis (De Ambassade, Geier Aus Stahl, EYE). It’s a collection of moody, danceable and romantic pop-not-pop gems that fall perfectly into place without following the rules.

 

Einlass 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr

 

Tickets gibt es hier: https://loveyourartist.com/de/events/stacks-live-im-stuttgart-F5P3XL

Tickets im VVK: https://loveyourartist.com/de/events/bis-zum-rand-des-lebens-stuttgart-XH915V

 

Als Performance zwischen Musik, Klanginstallation und Theater erzählt BIS ZUM RAND DES LEBENS einen kurzen Abschnitt aus dem Leben der fiktiven Person „Paul Wolf“, die an einem Tiefpunkt und gleichzeitig an einem Scheideweg angekommen ist.

 

Durch schicksalhafte und unvorhergesehene Ereignisse, sowie die Begegnung mit dem Teufel, scheint es, als ob das Leben des Protagonisten eine Wendung nehmen könnte. Das Gedankenkarussel in seinem Kopf dreht sich immer schneller und die Grenzen zwischen Einbildung und Realität verschwimmen.

 

Mittels Klang, Musik und Text erleben die Zuschauer:innen das Stück in Form eines performativen Selbstgespräches – mit dem Teufel oder am Ende in der Konfrontation mit dem eigenen Selbst.

 

Micha Schlüter und Florian Vogel sind beides Multi-Instrumentalisten, die akustische Instrumente wie bspw. Gitarre, Klavier und Violine gezielt mit Synthesizern, Effektgeräten und anderen elektronischen Instrumenten verbinden, um auf experimentelle Weise ein besonderes Klangbild zu erschaffen. Das Stück besteht aus einer Vielzahl von Songs, die sich musikalisch zwischen Folk und Jazz bewegen, sowie mehreren Klanginstallation mit freien Improvisationen, die durch Sprache und performative Szenen miteinander verbunden werden.

Leider mussten wir das Konzert aus organisatorischen Gründen ABSAGEN.

 

Die Erstattung der Tickets läuft DIREKT über LOVEYOURARTIST.

 

https://loveyourartist.com/de/events/ubu-imperator-marcel-im-stuttgart-JXK214

 

 

 

 

 

 

Ubu Imperator

Das Neo-Krautrocktrio Ubu Imperator braute sich 2022 in den Kellern der Giesinger Alpenstraße zusammen. In zahlreichen Jam-Sessions entstand nach und nach eine Konstellation aus Gitarre, Schlagzeug und Synthesizern, die verschiedenste Gefilde zwischen Träumereien und Dramatik, Harmonien und Noise sowie Rhythmik und Chaos durchstreift. Das Universum von Ubu Imperator umfasst jedoch nicht nur Klangliches, sondern manifestiert sich auch in Illustrationen, Animationen und Texten.vIn ihrem ersten DIY Tape umreissen Ubu Imperator diese Welt, die den Hörer:innen in vier Tracks sowie durch ein kleines Konvolut aus Zeichnungen und Texten präsentiert wird.

 

Paul & The Microcosm
Ihr Debütalbum, die dystopische Prog-Rock Odyssee “The End of Pangea” erschien invkompletter Eigenproduktion im September 2021. Nun bringt das Quartett seine vom 60ervJahre Krautrock inspirierte EP “Gunk” raus, die auch musikalischer Wegweiser für das
zweite Album sein soll.” – [1live] Die Bühne teilte sich das Quartett mit Acts wie YinYin,vGlobal Charming, Meatbodies und The Clockworks.

 

Marcel Gidote’s Holy Crab (MGHC)

Marcel Gidote’s Holy Crab ist eine tschechische Psychedelic-Band, gegründet im Jahr 2019, die Einflüsse der Rock- und Jazzmusik der 60er und 70er Jahre mit einem modernen Sound mischt. 2020 veröffentlichten MGHC ihr Debüt-EP “Bay Of Roots” auf dem tschechischen independent Label Polí5. Im Jahr 2021 produzierten sie ihr erstes Album “Humidity Breaking Limits”, bei dem sie sich hin zu einem komplexeren, aber auch schwereren musikalischen Ausdruck entwickelten. Das neue Album mit dem Titel “Farm Alarm”, das in diesem Jahr erschien, stützt sich auf mehr Gesang, akustische Gitarre und Synthesizer und ist auch eine eindringliche Erinnerung an die Klimakrise.

 

Fr. 15.09.2023

Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr

 

X5. Das 5. Xciting. X5 präsentiert wieder Spannendes aus dem ‘experimentellen’ Untergrund. Vielfältig, wie immer. Von Geräuschen bis zu Stimmen. Dieses Jahr zieht Xciting in Stuttgart herum. Von ‘Ost’ über ‘Mitte’ bis ‘Süd’ und natürlich auch an einen unerwarteten Ort am Nordbahnhof. 5 Abende, vom 12. bis 16. September mit Lukas König, Elisa Kühnl, Elvin Brandhi, Luís Fernandes, Shapednoise und zum Abschluss mit dj Sisterbitch. 5 Abende, 5 Auftritte und ein 5-Sterne-DJ. Ein Jubiläum?

Die künstlerische Tätigkeit von Luís Fernandes ist durch eine Vielzahl von Ansätzen und Formaten gekennzeichnet, die sich in kollektive Projekte, gelegentliche Kollaborationen und Einzelarbeiten, in Performances, Kompositionen und Ausstellungen unterteilen, sowie durch die Herstellung von Beziehungen zu verschiedenen Disziplinen.

Sein letztes Album “A guide to getting lost” (Revolve) und die Erforschung der Echtzeit-Elektronik sind der Ausgangspunkt für eine Reihe von

Konzerten, in denen Fernandes besondere Kompositionen im Moment webt und dabei einen schmalen Grat zwischen der Möglichkeit des Irrtums und dem Glanz der Entdeckung beschreitet.

 

Tickets im Vorverkauf unter https://pretix.eu/Xciting/X5/ 

Tickets (VVK: 12€ AK: 14€) : https://loveyourartist.com/de/events/easy-easy-ostara-nomate-stuttgart-ICSV16/overview

 

 

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20:30 Uhr

 

 

Easy Easy meldet sich auch dieses Jahr mit neuer Musik zurück. Eine Reflexion über eine kurze, aber noch nicht beendete Reise von mentalen und physischen Zusammenbrüchen, Niedergeschlagenheit und Rauschzuständen, zum Leben erweckt von den Koproduzenten Leon Sieland und Leon Laguna de la Vera.

 

Sie kommen aus Köln und verdanken ihren Namen einem Armtattoo eines ihrer Mitglieder. Im letzten Jahr durften sie Acts wie Hippo Campus, Some Sprouts und Sportfreunde Stiller supporten, spielten mehrere Festivals sowie ausverkaufte Konzerte und konnten die heilige Marke von einer Million Streams knacken. Ihre dritte EP wird ihr bisher stärkstes und komplettestes Werk sein – sie verbindet den Vibe der Debüt-EP [lemon squeezy] und den Drive ihrer zweiten [sleet].

Seit sie 2021 mit entspannten Songs über Skateboarding, Partys und Katerdepressionen aus ihren Schlafzimmerstudios kamen, haben sie einen eigenen Sound entwickelt. Easy Easy’s musikalisches Jahr 2023 beginnt mit “Stonecage” gefolgt von „Schädel“.

 

Auf der Bühne folgen Luis Seinsche [Gitarre], Merdi Mavuidi [Gitarre], Robin Frank [Schlagzeug] und Julien Schenk [Bass] Carlo Lüdorf [Gesang, Gitarre] in eine mitreißende Performance intensiver und manchmal ungewollt anarchistischer Unterhaltung, die neben einem Fundament aus Synthesizern, programmierten Beats und tighten Drums auch Pop-Einflüsse beinhaltet. Auch das Publikum wird in die Pflicht genommen. Ein Easy Easy-Konzert ist Teamarbeit. Daran lässt die Band keinen Zweifel. Easy Easy vereint sich mit ihren Fans zu einer unaufhaltsamen Kraft eines New-Wave-Feel-Good-Indie-Acid-Trips mit einer kurzen Coverversion von Cher’s Believe auf dem Weg.

 

OSTARA

 

Leichtigkeit, Melancholie, Euphorie und Nachdenklichkeit – geht das zusammen? Bei OSTARA kann man dazu sogar tanzen. Ihre Songs haben deutsche Texte, viel Atmosphäre und Sinn für suchterzeugende Melodien.

 

Hinter OSTARA stehen Amélie und Annika, zwei Schwestern, die in der Nähe von Frankfurt am Main in einer Musiker:innenfamilie aufgewachsen sind.

 

Seit Anfang 2020 verfolgen sie ihren Traum, zusammen Musik zu machen. Inzwischen haben sie zahlreiche Songs geschrieben und produziert. Am 27.01.2023 erschien ihre Debüt-EP ‘schöne musik’. Diese sammelt die ersten Singles des Schwestern-Duos. Zum Fokus-Track der EP, ‘berlin’, drehten sie in Zusammenarbeit mit Neus Hoffmann und Anton Guttenberg ein Musikvideo in Berlin.

 

Ihr Sound bewegt sich irgendwo zwischen Indie-Pop, New Wave und dreamy 80s-Synth-Pop. Sie singen zweistimmig, getragen von Klavier oder atmosphärischen Synths, stets mit einer Prise frischer Beats.

 

nomate

 

nomate ist ein Künstler aus Berlin, der euch mit seiner Performance in eine melancholische

Atmosphäre eintauchen lässt und zugleich mit seinen energetischen Rhythmen mitreißt. Die

Wurzeln von nomate liegen irgendwo zwischen Post-Punk und der Alternative-Musik der 90er und frühen 00er-Jahre. Diese klangliche Vielfalt wird mit einem modernen Ansatz verknüpft, der nomate zu einem aufregenden neuen Act in der Musiklandschaft macht – und diesen gibt es bisher auch nur als Live-Experience zu hören!

Tickets (12€) https://loveyourartist.com/de/events/lauenburg-live-im-2-stuttgart-IA0PAO/overview

 

19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

 

Am 24. Juni letzten Jahres stand Lauenburg im Werkstatthaus das erste Mal auf einer Bühne, genau ein Jahr später kommt er zurück nach Stuttgart und hat Freunde im Gepäck.

Nachdem er letztes Jahr nur zwei seiner Songs zum „überdeinendächern“-Abend beisteuerte, bringt er nun ein eigenes Set mit und wird dabei von zwei Gästen unterstützt, die wir euch in den kommenden Wochen verraten werden.

Die vier Songs seiner Debüt-EP „Viertel nach Vier“ werden getragen von kreischenden Synthesizern, wummernden Bässen und verhallten Rufen, die Sehnsüchten und Ängsten eine Form geben, die mal leise, mal laut, mal euphorisiert und mal verzweifelt klingen, immer aber die Empfindungen spiegeln, die den aus Kiel stammenden Lauenburg durch Tage und Nächte begleiten.

 

Lauenburg: https://open.spotify.com/artist/7jvS50nDvvf2qG3GwFSQHz?si=lS0cekq0TemkfDyMIE_yNw

Tickets: (VVK: 12€ / AK: 15€)

https://loveyourartist.com/de/events/nemesis-kollektiv-live-x-stuttgart-WIHB1S/overview

 

Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

 

“NEMESIS ist ein frisches Kollektiv aus Berlin. Aber nicht nur irgendeins, sondern ein fe*male collective. So wie der Name schon sagt, finden wir hier geballte FLINTA-Power, die ihren Schwerpunkt auf genau diese Artists aus der deutschen New Wave Szene legen.” (untoldency Mag)

Mit dabei sind emi x, SlushhKitten, Fiese Luise, samzie, benzii und Stuttgarter loca Leonie Wachter.

NEMESIS will FLINTA Artists miteinander verbinden und einen Raum schaffen, in welchem sich Musiker*innen über Erfahrungen austauschen und gegenseitig supporten können. Wir wollen uns gegen ein Konkurrenzmindset stellen und die Hemmschwelle senken, seine Werke der Welt zu zeigen. NEMESIS möchte einander ermutigen, musikalische und künstlerische Visionen umsetzen, sich dabei gegenseitig unterstützen und Sichtbarkeit für Talente schaffen. Das soll vor allem auch abseits von Social Media geschehen.

Wir möchten einen Safe Space kreieren, in welchem eine kleine Community zusammenwächst.

 

Das Konzert muss leider aus organisatorischen Gründen verschoben werden.   Ein neuer Termin für das Konzert steht noch nicht fest. Die schon gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Sobald ein neuer Termin feststeht, sagen wir euch Bescheid!

 

 

 

Einlass: 19:30 Uhr

Tickets für 12,50€ gibt es hier : https://loveyourartist.com/de/events/urbannino-spuk-live-im-stuttgart-AORV4R/overview

 

Der zur Zeit in Hamburg lebende Künstler Urbannino ist wichtiger Bestandteil und Mitformer der Neue Neue Deutsche Welle Szene. Von der Musik bis zum Video ist alles DIY: seine Songs produziert er zum Großteil selbst oder mit seinem Producer-Kollegen Deelou.

 

Die Videos dazu werden von seinem besten Freund Eiundrund produziert. Erkennbar sind musikalische Einflüssen aus NDW, Indie und Punk. Egal ob Live oder im Studio passiert alles mit viel Liebe, Hingabe und aus eigener Feder, keine Labels, keine Vertriebe, einfach nur ganz viel Bock.

Eintritt: kostenlos mit ABOUT-POP-Ticket / 15 Euro Abendkasse

 

18:00 Uhr Einlass
18:30 Uhr Keynote über Cyber-Feminismus mit Hannah Wallenfels
20:00 Uhr Konzert | Gwen Dolyn

 

In Gwen Dolyns Musik geht es um psychische Probleme, um Feminismus und Beziehung, um Liebe, Verlust und Selbstermächtigung. Dass eine Keynote von Hannah Wallenfels den Konzertabend eröffnet, ist da nur zu passend. Mit ihrem Vortrag dazu, wie man Horizonte erweitert und das Verhältnis von Wirklichem und Möglichem neu auslotet, gibt sie uns neue Denkanstöße, wie man durch Überwindung alter Muster mehr Empowerment, mehr Gleichberechtigung und somit auch weniger (psychische) Unterdrückung erreicht. Radikale Umgestaltung der Zukunft statt ununterbrochenem Krisenmanagement – mit Worten und Musik!

 

Die Pre-Sessions sind verschiedene Events in der Region Stuttgart, die euch bereits im Vorfeld der ABOUT POP – Festival & Convention überraschen werden. Sie sind ebenso wie unsere Aftershow-Party Teil der ABOUT POP und geben als Konzerte, Lesungen oder Talks einen Vorgeschmack auf den 22. Juli. Kommt vorbei und nutzt euer ABOUT POP Ticket schon für kostenlosen Eintritt zu den Pre-Sessions – first come, first serve!

 

19:30 Uhr Beginn: 20:30 Uhr

 

Eintritt auf Spendenbasis

 

l joss turnbull (percussion) ll sebastian bauer (racing bike)

 

In der Konzertaktion „prologue du tour“ (AT) begegnen sich unterschiedliche Schlaginstrumente und ein Rennrad in überraschender klanglicher Verwandtschaft. Dabei stellt jeder der beiden Musiker mit seinem Instrumentarium einen eigenen Kosmos dar. In freier Improvisation entspinnt sich ein Spiel der Annäherung und Selbstbehauptung.

 

Kontinuierlich kreisende Räder kreieren eine schwebende Bassdrone. Repetitive Kettengeräusche, prägnante Schaltvorgänge und quietschende Reifen treffen auf virtuoses Trommelspiel mittels Fingernägeln, Gummistöcken und Stimmgabeln. Umdrehung für Umdrehung gelingt es, tiefer in die sich weiterentwickelnden Klangwelten einzutauchen. Mit scharfen Attacken, druckvollen Bässen und absoluter Tempohärte befeuern sich Joss Turnbull und Sebastian Bauer zu körperlichen Höchstleistungen – alles im Rhythmus, alles im Rausch!

 

Einlass: 19:30 Uhr; Beginn: 20:30 Uhr

 

Tickets (12€) bekommt ihr hier: Hier klicken

 

Vampire. Vampire überall. Es ist der erste Dezember, morgens um vier und ich schleiche seit 15 Minuten mit einer Pantoffel bewaffnet durch mein Zimmer und versuche den Moskito ausfindig zu machen, der sich seit Stunden an meinem Lebenssaft berauscht. Wären diese Viecher nicht so ohrenbetörend laut, wär mir das bisschen Blut ja egal, denn irgendwie passt das ja auch ganz gut zu meinen momentanen Lebensumständen. Seit ich nämlich nur noch die Wahl zwischen Berghain Techno und Cold Wave Parties habe, mische ich mich an den Wochenenden jeweils unter die Goths dieser Stadt und labe mich an den kühlen Klängen längst vergangener Zeiten.

 

Dass man solche Musik jedoch auch völlig frisch und unverkrampft machen kann, bewies das Duo Walter Frosch mit ihrem 2020 erschienenen Debut „Diskothekenbesitzer“. In charmantester DIY Manier und rudimentärsten Mitteln hauchten die beiden damals frisches Leben in ein, zumindest in der Schweiz, leicht angestaubtes Subgenre. Die beiden Jungs machen dabei so ziemlich alles richtig, was man nur richtig machen kann, wenn man nicht mit aller Gewalt klingen will „wie damals“, sondern sich das unter dem Strich einfach so ergibt. Getragen werden die Stücke grösstenteils von kühlen Synthesizerflächen und einer mal mehr, mal weniger dominanten Post-Punk-Gitarre. Mal sind wir mehr bei Grauzone, ein andermal eher bei frühen Cure. Nie hektisch, immer zurückhaltend, aber umso eindringlicher. Dieses Jahr folgte mit „Under the Spell“ ein mehr als würdiger Nachfolger. Die Vocals sind noch immer sphärisch verhallt und weit im Hintergrund, doch dem musikalischen Unterholz wurde dieses Mal ein bisschen mehr Aufmerksamkeit geschenkt und so kommt alles bedeutend wuchtiger und runder daher ohne dabei den wolligen DIY-Charme zu verlieren. Eine konsequente Weiterentwicklung des musikalischen Pfades, der die Lust nach mehr weckt.

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20:30 Uhr

 

Tickets (12€): https://loveyourartist.com/de/events/schramm-doomers-live-im-stuttgart-X32WJ0/overview

 

 

Obwohl SCHRAMM, bürgerlich Arne Schramm, 23 Jahre alt, schon über reichlich künstlerischen Output verfügt, agierte er bis dato immer eher hinter den Kulissen, unter anderem in Videoproduktionen für Samy Deluxe oder Viva con Agua. Am 19. August 2022 veröffentlichte der vielseitig begabte Wuppertaler nun seine Debüt-EP mit dem kompakten Titel “I made this for myself (I didn’t make it for you)”. Verpackt in einem Genremix aus High-Energy / Low-Fidelity Indierock mit Post-Punk-Einflüssen schwankt SCHRAMM in seinen eigenen Songs mit hohem Momentum zwischen kitschig-tanzbarer Ballroom-Romance und ironisch affirmativen Selbsteingeständnissen. Da die Gitarre das eine Instrument ist, was er glaubt ansatzweise zu beherrschen, ist sie neben dem Gesang der präsenteste Teil seines Sounds. Gelayerte Synthesizer, Autotune Passagen und mechanische Drum Machine Klänge befeuern seine Songs weiter und erschaffen das facettenreiche aber konkrete Klangbild seiner Musik.

 

 

The Doomers sind eine zweiköpfige, deutschsprachige Post-Punk Band aus München. Durch verträumte Synthesizer-Melodien und eingängige Drumbeats sorgen Sie für Gefühlszustände irgendwo zwischen Trübsinn und Euphorie. In Ihren durchdachten Texten thematisieren Sie die Hoffnungslosigkeit einer aussichtslosen Generation. Eine Generation, welche die 80er spannender als die Zukunft findet.

 

Schramm: https://open.spotify.com/artist/15eXysq80jazu6dKxed7BU?si=5XhfRZmFTry2q_6O2rEmNQ

 

The Doomers: https://open.spotify.com/artist/3kZB8a83j09YQl83luVSYN?si=NQ0Z0IiITr23wtkkU09N9A

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20:30 Uhr

 

Tickets (14€): https://loveyourartist.com/de/events/fiasko-leitmotiv-live-im-stuttgart-85OXZU/overview

 

 

Fiasko Leitmotiv is a four-headed band that combines post-punk and wave vibes in a unique sound. Established in 2020 and based in Milan, Italy, the group is growing their fanbase across all Europe, particularly in Germany. In 2022, their debut album, Humblekids, was released, earning critical acclaim for its captivating melodies and eclectic mix of musical styles. Since then, they have released a single, Strangers and You, as part of a Various Artists compilation. Currently, Fiasko Leitmotiv is preparing to tour and release new material in the first half of 2023.

 

Fiasko Leitmotiv will be supported by Æmilia.

 

Fiasko Leitmotiv: https://open.spotify.com/artist/7mCEKbvh7Tt4JJUkZYbkR4?si=Hxk5khzPRVS5AaAm0tDebw

 

 

 

 

 

 

Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20:30 Uhr

Tickets: 10€ VVK 11€ AK

 

Tickets bekommt ihr hier: https://loveyourartist.com/de/events/valtava-yeast-machine-im-stuttgart-SZWIVM

 

Valtava ist eine Indie/Noise/Krautrock/Psychedelic Band aus Stuttgart. Die drei Musiker haben bereits über Jahre in verschiedenen Konstellationen zusammen Musik gemacht und 2020 schließlich das Trio Valtava gegründet. Im Frühjahr 2021 haben sie ihre Debüt-Single “Little Green Man” exklusiv auf Bandcamp veröffentlicht. Für die Produktion ihres Debüt-Studio-Albums „Deaf in the Studio“, das im Sommer 2022 erschienen ist, hat Valtava ein Stipendium im Rahmen des Stipendienprogramms NEUSTART KULTUR erhalten. Es ist online und als Kassette erhältlich. Live überrascht die Band immer wieder durch Experimentierfreude, sodass kein Konzert wie das vorherige ist.

 

https://valtava.bandcamp.com/album/deaf-in-the-studio

 

 

Yeast Machine:

 

Yeast Machine. Der Sound der Sonne, wenn sie erst am Abend aufgeht, dir fette Riffs aus drei Klangkörpern in den Nacken ballert, dich durch die Zahnräder des Beat-Getriebes quetscht und aus dem Mikrofon ins Universum zieht. Die 70er in den 90ern, die 90er im 21. Jahrhundert. Der Sound, den sich deine Eltern immer gewünscht haben und den du jetzt vor den Latz bekommst.

 

 

Ob im Sport oder in der Popkultur, der Rollschuh ist immer ein Revival wert. Roller Derby ist sowohl der Name einer feministischen Rollschuhsportart als auch Namensgeber für das 2020 gegründete Indie-Pop-Trio aus Hamburg, dessen Musik eine Brücke zwischen nostalgischen 80er-Jahre-Sounds und modernem Indie-Pop schlägt. Roller Derby sind Philine Meyer (Gesang, Keys), Manuel Romero Soria (Gitarre) und Max Nielsen (Bass) . Ihre musikalischen Inspirationen reichen von den 60ern über die 80er bis hin zu aktuellen Künstler*innen wie Angel Olsen, Alvvays und Beach House. In ihrer Musik geht es um die Sehnsucht nach Liebe und das Ertragen von Verlusten, doch die Musik verliert dabei nie ihre Leichtigkeit – und dafür lieben wir diese Band.

 

Auftritt ist Teil der Konzertreihe des Pop Büros “Friday I´m in Love”: überregionale Bands mit regionalem Local Support als Vorband, immer am ersten Freitag im Monat in wechselnden Venues.

Roller Derby aus Hamburg  mit Zonderlin als Vorband und (wenn möglich) abschließenden DJ Set der Fisimatenten.

 

Das Konzert ist Teil der Reihe “Friday I´m In Love”, eines Projekts des Popbüros Stuttgart.

 

Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf: hier klicken

 

 

Einlass: 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr

 

nachts fühlt sich alles anders an als am Tag. Genau mit dieser Wahrnehmung beschäftigt sich der erste Song von æmilia. Die Kunststudentin aus der Nähe von Kassel kombiniert den Klang der Neuen Neuen Deutschen Welle mit düster melancholisch wirkenden Cold Wave Elementen und kreiert somit einen fast avantgardistischen Sound.

 

LEFT FOR PLEASURE ist ein in Halle 2020 entstandenes Duo, zusammen verweben sie EBM lastige beats und melancholischen Darkwave zu einer Verarbeitung der eigenen emotionalen Wahrnehmung.

 

Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf:

https://loveyourartist.com/de/events/amilia-left-for-pleasure-stuttgart-X3K71K/overview

 

Konstantin Unwohl

Hier sind tausend Schüsseln Synthesizer, geschöpft aus pränatalen achtziger Jahren; aber ohne zu vergessen, dass wir uns in 2022 befinden – es nagt der Zeit am Zahn, da wo die Zeit schon lange nicht mehr töten kann. Hier ist Musik, die in der Zwiespältigkeit des Selbst den Spagat zwischen Bodenständigkeit und Extravaganz wagt, Musik, die Traurigkeit und Zerrissenheit, zermürbende Banalitäten und unabwendbare Stagnation zu versinnbildlichen versucht und die den Verlorenen ein Zuhause bieten möchte, ohne es ihnen allzu gemütlich zu machen.

 

 

GAST ist eine zweiköpfige Post-Punk Band aus Süddeutschland. Sie schmücken klassische New-Wave Sounds mit ausgefallenen Arrangements, choralen Klangwänden und durchdachten deutschen Texten: düster, schmerzvoll und ehrlich sind sie der rote Faden eines durchgehenden Konzepts, das GASTs Performance in eine Reise verwandelt.

 

Einlass: 19:30

Karten für das Konzert bekommt ihr hier: Konstantin Unwohl & Gast

 

 

Gast: Spotify

 

 

Miese Mau bedeutet so viel wie “schlecht und so lala” Das ist zu meist auch das Thema der Songs in denen sich der Wahl-Berliner Künstler emotional austobt.

Ein vertonter Ringkampf der Gefühle, wenn man es hochtrabend will oder einfach nur der klägliche Versuch die eigene Selbstreflexion in Lieder zu packen. Der Sound lässt sich mit Pop / New-Wave am Besten beschreiben, also Synthies, Drums, Gitarre, Bass und eine Spur Selbstironie.

Mit diesem Rezept geht Miese Mau auf die Suche in jedem seiner Zuhörer einen Freund zu finden.

 

Traumatin ist das musikalische Solo Projekt von Bremer Artist Fabian Cremanns. Dieser macht bereits seit vielen Jahren Musik und begann im Oktober 2021 erstmals damit, Lieder zu veröffentlichen. Dabei entstehen diese von Komposition und Lyrics bis Recording und Mixing komplett DIY im eigenen kleinen Bedroom Studio. Die Musik von Traumatin ist anzusiedeln irgendwo zwischen New Wave, Synth Pop und Post Punk und bedient sich dabei gelegentlich auch Elementen aus Edm, Emo und noch vielen anderen Stilrichtungen.

Spätestens seit seinem aktuellsten Release “Nur zu weit” ist Traumatin mit knapp 7000 monatlichen Hörer*innen ein Bestandteil der aufkommenden Neuen Neuen Deutschen Welle.

 

Einlass: 19:30

Karten im Vorverkauf hier erhältlich: Miese Mau & Traumatin

 

Miese Mau: https://open.spotify.com/artist/6urAY9z8x8QgoOCoN8hrJT?si=KGIatdWVSZ-JqVzQ2bT35w
Traumatin: https://open.spotify.com/artist/7a3E1IT2qaGIq6M4cW2NtV?si=fhWPdJHTST-HYjmxLxNDUQ

 

Vinyl-EP-Releaseparty ‘Giallo come il giorno’ – Mondo Sangue laden zur gelben Nacht ins Werkstatthaus

 

Sie haben es wieder getan – Mondo Sangue legen nach dem letztjährigen Album “Rosso come la notte” eine 10” Vinyl-EP nach, und das wird standesgemäß gefeiert.

 

Christian Bluthardt und Yvy Pop laden am 14.10.2022 zum offiziellen Release von “Giallo come il giorno” ins das wunderschöne Werkstatthaus Stuttgart.

 

Geboten werden: Premiere des neuen Musikvideos, Italo-Filmquiz, passende Drinks, viel Musik & selbstredend jede Menge Vinyl. Wer zu Stuttgarts vermutlich erster Giallo-Party im 70s-Retro-Outfit erscheint, bekommt einen stilechten J&B spendiert (so lange der Vorrat reicht).

 

Der Eintritt ist frei!

 

Einlass: 19:30

Mehr Informationen bezüglich der Tickets kommen in Kürze.

 

 

Mal wieder kniet man in Goldwäschermanier am musikalischen Gewässer, die Pfanne in leichte, gleichmäßige Drehbewegungen versetzt und gelegentlich geschüttelt. Herz, Hirn und Hand sind wohlig gelockert und ohne jede Erwartungsverspannung. Da huschen sie dir urplötzlich in den Sichertrog, die THIERe. Woher sie kommen und wie sie sich ihren Weg durch Schlamm, Sand und Kies zu dir bahnen konnten, bleibt unergründlich – ja geradezu unwahrscheinlich! Und doch sind sie tatsächlich da, strahlen dich an, beginnen zu tönen und verfangen sich wertvoll in Herz und Ohr der Goldsuchergemeinschaft.

Innerhalb der irdischen Lebensformen bilden die Tiere ein eigenes Reich namens Animalia. Innerhalb der überirdischen Musikformen bewegen sich die THIERe wirbelnd, schwebend und bisweilen schreitend durch eine eigene Ursuppe namens Instrumanimal Kraut Hop. Auf ihrer ersten selbstbetitelten EP klingt das schrill wie der Warnruf der Brüllaffen, summend wie die Tanzsprache der Honigbienen und mystisch wie Walgesang.

 

THIERe sind vielzellige Lebensformen, die einen wildklanglichen Stoff- und Energiewechsel betreiben. Sie ruhen auf breiten Bassbeinen, schlagzeugen mit stampfenden Füßen, vibrieren mit ihren schillernden Saiten und trompeten ihren langen Atem hinaus in die weite THIERwelt.

 

https://thiermusik.bandcamp.com

https://www.instagram.com/thier.music/?hl=en

https://linktr.ee/Thier.music

 

Einlass 19:30 Uhr

Weitere Informationen zu den Tickets kommen in Kürze.

 

Güner Künier macht einen brachialen Sound mit ihrer brüllenden Gitarre und dem krachenden Schlagzeug. Packender Lo-Fi Noise mit der Hallfahne einer Tropfsteinhöhle. Die Musikerin hat Wurzeln in Izmir, ist in Flensburg aufgewachsen und wohnt heute in Berlin.

 

https://guenerkuenier.bandcamp.com/music
https://www.instagram.com/guenerkuenier/?hl=de

 

 

Cosey Mueller ist Sängerin und Gitarristin des Berliner Duos “Das Das”. „Ich will eine Zeitmaschine sein/ Zeit am laufenden Band/ Grüne Buchstaben bewegen sich fort/ Produktion auf dem Fließband“, singt Cosey Mueller in dem Stück „Zeitmaschine“, während NDW-mäßige Synthesizer ihre Schleifen drehen und der Beat me¬tronomisch pulsiert. Es regieren Synthesizerloops, bratzige Gitarren und knallige Beats, der Sound erinnert an DAF, The Normal oder Malaria! (vor allem der Gesang). Auch die Texte sind wohltuend mi-nimalistisch, oft sind es zwei, drei, vier Verse, mit denen Mueller (alias COSEY) die Dinge auf den Punkt bringt.

https://linktr.ee/coseymueller
https://www.instagram.com/coseymueller/?hl=de

 

 

Quellen:

https://www.schrag.berlin/blog/guenerkuenier

https://taz.de/Neue-Musik-aus-Berlin/!5771089/

Estate Konzert am 4.08.22,

 

19:30 Einlass

Support: Strahlemann

 

Estate ist eine aufstrebende dreiköpfige Tübinger Newcomer-Band aus dem Indie-Pop Bereich. Gegründet haben sie sich vor drei Jahren und spielen seitdem regelmäßig Live-Konzerte, nehmen ihre Musik selbst auf und veröffentlichen diese auf sämtlichen Streaming-Plattformen. Mit ungewöhnlichen Soundeffekten, originellen Soli, Ausflügen in verschiedenste Genre, mehrstimmigen Vocals und einer berührenden Lead Stimme mit Wiedererkennungswert bauen sie auf das Fundament des Indie-Pops auf. Sei es bei zahlreichen Auftritten in ihrer Heimatstadt Tübingen, als Vorband für bekanntere Bands wie „Guacayo“, einer Live Session mit He/Ro und im Fernsehen, die Jungs wissen Live zu überzeugen.

 

Supportet wird Estate von STRAHLEMANN, einer jungen Band, die “melancholischen, kraft- und gefühlvollen Indierock für durchwachte Nächte und laue Sommerabende” spielt.

 

Tickets sind hier erhältlich:

Estate – live im Werkstatthaus in Stuttgart | offizielle Tickets bei Love Your Artist

 

Spotify Estate: https://open.spotify.com/artist/1ZX25ozJFSBpEnF3GR1lKt?si=F-QFCezARlW3ZUT5yie03Q

 

Spotify STRAHLEMANN:

 

Tickets sind hier erhältlich.

 

 

Tanz in Melancholie, mach die Lichter aus und fall mit uns. Nils Keppel & Borninmay bewegen sich irgendwo zwischen New Wave, Post Punk und Bedroom Pop. Die beiden Rheinland-Pfälzer Newcomer brachten ihre verträumten Debüt-Singles im vergangenen Jahr heraus. Nachdem ihr erstes Konzert im Werkstatthaus in kürzester Zeit ausverkauft war, freuen wir uns sehr, dass sie uns am 24.06. erneut einen Besuch abstatten.

 

Man muss längst nicht mehr als Connaisseur fungieren, um in den Kreisen der deutschen Independent Szene schon einmal über Borninmay, gestolpert zu sein. Bereits seine erste Single „Feels Like We Never Met”, überzeugt mit träumerischen Gitarrenklängen und nostalgischen Melodien, gepaart mit harmonischen Vocals. Seine Songs sind nicht nur dem Genre Bedroom Pop zuordnen, tatsächlich ist der Künstler auch sein eigener Produzent und nimmt, die aus Gefühlen heraus entstehenden Musikstücke, Zuhause im Schlafzimmer auf. Auch seine neueste Veröffentlichung „No Colors” trifft den Nerv der Zeit.

 

„Bis alle Grenzen brennen“ beschreibt umfassend die Thematik der Debüt EP „IMMER IM RAUCH” von Nils Keppel. Eine Mischung aus Tristesse und Sehnsucht verloren in verhallten Vocals. Während viele seiner Songs eine meist traumverlorene, gleichzeitig beruhigende Aura versprühen, wird mit Songs wie „KOMMST DU ZU MIR IN DER NACHT” oder „BUNT/SCHWARZ” gleichermaßen die fortlaufend wachsende deutsche New Wave Szene bereichernd bedient. Eingängige Synthesizer verschmelzen mit Post-Punk Elementen, oder auch sanften Piano Klängen: Eine definitiv vielversprechende Mischung!

 

Einlass 19:30 Uhr

 

 

 

Einlass: 19:30 Uhr

 

Die Tickets kosten im Vorverkauf 7€ und 8€ an der Abendkasse.

 

Die Vorverkaufstickets sind ab sofort hier erhältlich:

KUBA live mit Band in Stuttgart | offizielle Tickets bei Love Your Artist

______________________________________________________________________________________

 

Lass dich ein, lass dich fallen, nimm Platz in Kubas Lounge.

 

Der Tübinger Producer und Songwriter Kuba präsentiert Hip Hop – und Electronic Beats mit Jazz Einfluss.

Inzwischen hat sich daraus Kubas Lounge Band gebildet, das Ganze verbindet Instrumente und Live-Elektronik. Der Sound erinnert an den Acid Jazz der 90er und 2000er Jahre und traut sich Ausflüge in verschiedenste Genres. Improvisation steht dabei im Mittelpunkt. Zusammen mit Marco Podobnik (Saxophon), Marvin Schäfer (Gitarre, Bass), und Mat Dumil (Drums) wird über die manchmal entspannten, manchmal treibenden Beats improvisiert.

 

Zuhören, Fühlen, Fallen lassen und tanzen: alles ist möglich.

 

Außerdem spielen Quintin Copper und Nas Mellow mit Band.

Als Quintin Copper und Nas Mellow begannen, ihre ersten gemeinsamen Stücke zu komponieren, ließen sie sich von Funk, Soul und Jazz inspirieren. Bald nahmen sie ihr erstes Album in ihren Wohnheimzimmern in Tübingen auf. Nas Mellows gefühlvoller und ausdrucksstarker Gesang und Quintin Coppers Produktionen mit Synthesizern und Gitarren bildeten die Grundlage für ihr Debüt “April Dreams” im Jahr 2021. In Zusammenarbeit mit dem Label “Sonar Kollektiv” erstellten mehrere Produzenten – darunter DJ Spinna, Erobique und Rainer Trüby – Remixe für die Tracks des Duos. Obwohl die Pandemie sie daran hinderte, so viele Konzerte zu spielen, wie sie es gerne getan hätten, sind sie nun bereit, Songs aus ihrem Album sowie neue, unveröffentlichte Stücke zu spielen. Marco Podobnik (Saxophon), der auch auf “April Dreams” zu hören ist und mit dem Duo schon bei mehreren anderen Projekten zusammengearbeitet hat, hat die Band zusammengestellt. Alle Musiker kennen sich von Jamsessions während ihrer Zeit in Tübingen, was den Konzerten ein nostalgisches Gefühl für die langen Nächte der Musik verleiht.

 

 

Quintin Copper (keys)

Nas Mellow (voc)

Marco Podobnik (sax)

Theo Liegle (git)

Marvin Schäfer (b)

 

Perspektivenbox – Julian Siffert und Uikyung Lee

 

 

Wie kann das Sprechen einer fremden Sprache an der Schnittstelle von körperlichen, kulturellen und sozialen Systemen reflektiert werden? Im Rahmen der Performance Dialog / Daehwa (대화) sprechen wir über unsere persönlichen Erfahrungen mit dem Leben in Ländern, deren offizielle Sprachen wir nicht fließend sprechen konnten oder können, ohne im Alltag auf Schwierigkeiten zu stoßen. Wir sprechen in unseren Muttersprachen. Mikrofone verstärken unsere Stimmen, allerdings nicht auf die übliche Art und Weise. Sie werden nicht vor unseren Mündern platziert, sondern in sie hineingesteckt und blockieren so unseren Sprechapparat und unterdrücken unsere Fähigkeit, richtig zu sprechen und zu artikulieren. Wir betrachten diese Mikrofone sowohl als Kommunikationskanäle, die – genau wie unbeherrschte Sprachen – unsere normalerweise flüssige Sprache beeinträchtigen, als auch als Zuhörer auf ihre eigene Art und Weise. So versuchen wir, ein Bild von Sprache zu konstruieren, das nicht nur ein abstrakter Code ist, sondern auch in die Körper der Zuhörer und Sprecher eingreift und sie formt.

 

Pola Women ist ein elektronisches Musikduo aus Stuttgart und Berlin. Inspiriert durch das Kino- und Disco-Leben der 80er Jahre, haben sich Desiree Lune und Michel von Rework (Playhouse, Exlove) für ein neues Projekt auf exlove records zusammengetan.

 

Desiree studiert Kunst an der Kunstakademie Stuttgart und ist bereits mit dem Bühnenleben durch Live-Shows und Performances vertraut. Außerdem arbeitet sie als Sängerin in verschiedenen Musikprojekten.

 

Michel, der auch in den Bands Rework und She Lies mitspielt, entwickelt für sein neues tanzbares Bandprojekt synthielastige Songs und coole Drum-Machine-Loops.

 

Sie kreieren manische Rhythmen und erforschen einen pulsierenden, mitreißenden Sound, der New-Wave-Synthieflächen mit einem typisch deutschen elektronischen Krautrock-Beat kombiniert. Sängerin Desiree überrascht mit coolen, eindringlichen, teilweise melancholischen Gesangslinien in deutscher und englischer Sprache.

 

Im Anschluss an das Konzert spielt Uniqum (Three Records) ein DJ-Set.

 

Einlass: 19:00

Ticket Abendkasse: 7€

 

 

 

Das “Estate“ & “Strahlemann” Konzert muss wegen Krankheit leider ausfallen und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt! Euer Werkstatthaus Team.

 

 

 

 

 

 

 

„Lummerland“ Konzert am 06.05.22

 

Einlass: 19:30 Uhr

 

Das Tübinger Bandprojekt wurde gegründet, um deutsche Texte und  experimentellen Indierock zu kreuzen. Lummerland trauen sich, ihre eingängigen Lyrics und Ohrwurm-Refrains mit komplexen Rockrhythmen zu verschmücken. In dieser Mischung treffen nun die klaren Rock-Riffs, Prog Pattern und Synthesizer-Einlagen auf einfühlsame Texte. Auf der Bühne glänzen die fünf jungen Musiker durch einen Cocktail aus Energie und Coolness. Live eine Wucht, brachten sie  auch ihre erste Single (DaVinci) offiziell heraus, gefolgt von ihrem zweiten Werk (Abstand) und der kürzlich erschienenen dritten Single (Verführt). In Zukunft wird man noch viel der Jungs zu hören bekommen. Das merkt man spätestens, wenn auch noch nach der Zugabe, das Publikum lautstark proklamiert: „Lang lebe Lummerland!“

 

 

Support gibt es von Maeglin.

 

 

Hol dir dein Ticket hier: Hier drauf klicken. 

(keine Tickets auf unserer Webseite)

 

 

 

Spotify Lummerland:

 

Spotify Maeglin:

 

 

 

 

We are more than happy to present Jimmy Möhre as headliner for the first „Listening to Rocco“ event at Werkstatthaus. Jimmy Möhre is a producer and DJ from Chile who is currently based in Tübingen. Jimmy Möhre creates evolving atmospheres in time. Do not expect anything because he will give you everything, there is nothing to worry about, just let yourself go. As always Uniqūm will round up the evening, head over to Werkstatthaus for some pre-weekend vibes.

 

 

 

 

STOP MAKING SENSE.

 

Die Suche nach Lebendigkeit in der Musik zieht eine neue Generation von jungen Indie-Künstlern auf die Bühnen. TEMMIS (Hamburg/Tübingen) geht hervor aus einer vibrierenden DIY-Szene in Tübingen, ekstatischer Post-Punk gegen die oberflächliche Online-Welt der Pandemie-Jahre. Die vierköpfige Band materialisiert ihre musikalische Idee unmittelbar in ihren Live-Shows, popkulturelle Referate voller Querverweise von New Wave bis Britpop und deutschen Texten.

 

Support gibt es von Nils Keppel und Borninmay.

 

01.04.22 19:30 Uhr Einlass

Im Werkstatthaus
Gerokstraße 7, 70188 Stuttgart

 

Karten:

VVK: 7€/ Abendkasse: 8€

 

WICHTIG: Für den Einlass wird ein 2G Nachweis und ein tagesaktueller Schnelltest benötigt.

 

IDKF – SATURDAY 13th November 2021

 

@ Werkstatthaus, Gerokstr. 7, 70188 Stuttgart

 

O P E N I N G | free drinks & more

 

18:00 – 20:00 AV Exhibition | Various Artists (*)

20:00 – 22:00 Concert / Performance | FLACKER – Felix Nagl / Thilo Ruck / Various Artists |

 

Die (verstärkte) Körnung der Stimme – Fernando Munizaga (*)

 

@ Korridor Bar, Weberstraße 11d, Stuttgart

23:00 – 05:00 Dj Set | Benjamin Schröter (Karies) (**)