Metall ist ein sehr stabiles und vielseitiges Material aus dem sich mit den entsprechenden Werkzeugen allerhand machen lässt. Wir können Metall schmieden, schweißen, verschrauben und vieles mehr. Ob du ein konkretes Projekt vor hast oder einfach gerne mal was mit Metall ausprobieren möchtest spielt keine Rolle, alles ist möglich im Metal Workshop!

 

12-16 Jahre

 

Freitag, 1 Termin 15:00-17:00 Uhr

 

Kursleitung : Michl Schmidt

Metall ist ein sehr stabiles und vielseitiges Material aus dem sich mit den entsprechenden Werkzeugen allerhand machen lässt. Wir können Metall schmieden, schweißen, verschrauben und vieles mehr. Ob du ein konkretes Projekt vor hast oder einfach gerne mal was mit Metall ausprobieren möchtest spielt keine Rolle, alles ist möglich im Metal Workshop!

 

12-16 Jahre

 

Freitag, 1 Termin 15:00-17:00 Uhr

 

Kursleitung : Michl Schmidt

Metall ist ein sehr stabiles und vielseitiges Material aus dem sich mit den entsprechenden Werkzeugen allerhand machen lässt. Wir können Metall schmieden, schweißen, verschrauben und vieles mehr. Ob du ein konkretes Projekt vor hast oder einfach gerne mal was mit Metall ausprobieren möchtest spielt keine Rolle, alles ist möglich im Metal Workshop!

 

12-16 Jahre

 

Freitag, 1 Termin 15:00-17:00 Uhr

 

Kursleitung : Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

 

14-99 Jahre

 

1 Termin, 17:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

 

14-99 Jahre

 

1 Termin, 17:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

 

14-99 Jahre

 

1 Termin, 17:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

 

14-99 Jahre

 

1 Termin, 17:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Paula Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Paula Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Paula Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Paula Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Paula Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Paula Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Paula Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Paula Vainer

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holz/Bild/Hauen wird neben den Grundlagen holzbildhauerischer Kenntnisse auch eine experimentelle Auseinandersetzung mit dem Material Holz stattfinden.
Wir lernen die entsprechenden Werkzeuge und die unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden kennen und erproben die Übersetzung eigener Vorstellungen ins Material.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holz/Bild/Hauen wird neben den Grundlagen holzbildhauerischer Kenntnisse auch eine experimentelle Auseinandersetzung mit dem Material Holz stattfinden.
Wir lernen die entsprechenden Werkzeuge und die unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden kennen und erproben die Übersetzung eigener Vorstellungen ins Material.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holz/Bild/Hauen wird neben den Grundlagen holzbildhauerischer Kenntnisse auch eine experimentelle Auseinandersetzung mit dem Material Holz stattfinden.
Wir lernen die entsprechenden Werkzeuge und die unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden kennen und erproben die Übersetzung eigener Vorstellungen ins Material.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holz/Bild/Hauen wird neben den Grundlagen holzbildhauerischer Kenntnisse auch eine experimentelle Auseinandersetzung mit dem Material Holz stattfinden.
Wir lernen die entsprechenden Werkzeuge und die unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden kennen und erproben die Übersetzung eigener Vorstellungen ins Material.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holz/Bild/Hauen wird neben den Grundlagen holzbildhauerischer Kenntnisse auch eine experimentelle Auseinandersetzung mit dem Material Holz stattfinden.
Wir lernen die entsprechenden Werkzeuge und die unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden kennen und erproben die Übersetzung eigener Vorstellungen ins Material.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holz/Bild/Hauen wird neben den Grundlagen holzbildhauerischer Kenntnisse auch eine experimentelle Auseinandersetzung mit dem Material Holz stattfinden.
Wir lernen die entsprechenden Werkzeuge und die unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden kennen und erproben die Übersetzung eigener Vorstellungen ins Material.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holz/Bild/Hauen wird neben den Grundlagen holzbildhauerischer Kenntnisse auch eine experimentelle Auseinandersetzung mit dem Material Holz stattfinden.
Wir lernen die entsprechenden Werkzeuge und die unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden kennen und erproben die Übersetzung eigener Vorstellungen ins Material.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holz/Bild/Hauen wird neben den Grundlagen holzbildhauerischer Kenntnisse auch eine experimentelle Auseinandersetzung mit dem Material Holz stattfinden.
Wir lernen die entsprechenden Werkzeuge und die unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden kennen und erproben die Übersetzung eigener Vorstellungen ins Material.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

14-99 Jahre

 

1 Termin, 17.00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

14-99 Jahre

 

1 Termin, 17:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

14-99 Jahre

 

1 Termin, 17:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

14-99 Jahre

 

1 Termine, 17-22 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall ist ein sehr stabiles und vielseitiges Material aus dem sich mit den entsprechenden Werkzeugen allerhand machen lässt. Wir können Metall schmieden,
schweißen,verschrauben und vieles mehr. Ob du ein konkretes Projekt vor hast oder einfach gerne mal was mit Metall ausprobieren möchtest spielt keine Rolle, alles ist
möglich im Metal Workshop!

 

12-16 Jahre

 

Freitag, 1 Termin 15:00-17:00 Uhr

 

Kursleitung : Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

12-18 Jahre

Dienstag-Freitag, 4 Termine, 14:30-17:30 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

12-18 Jahre

Dienstag-Freitag, 4 Termine, 14:30-17:30 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

12-18 Jahre

Dienstag-Freitag, 4 Termine, 14:30-17:30 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

12-18 Jahre

Dienstag-Freitag, 4 Termine, 14:30-17:30 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“
Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.
Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen,dazu werden wir sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren, schrauben, … .

 

14-99 Jahre

 

wöchentlich, Freitag, 7 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“
Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.
Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen,dazu werden wir sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren, schrauben, … .

 

14-99 Jahre

 

wöchentlich, Freitag, 7 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“
Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.
Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen,dazu werden wir sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren, schrauben, … .

 

14-99 Jahre

 

wöchentlich, Freitag, 7 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“
Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.
Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen,dazu werden wir sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren, schrauben, … .

 

14-99 Jahre

 

wöchentlich, Freitag, 7 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“
Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.
Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen,dazu werden wir sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren, schrauben, … .

 

14-99 Jahre

 

wöchentlich, Freitag, 7 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“
Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.
Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen,dazu werden wir sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren, schrauben, … .

 

14-99 Jahre

 

wöchentlich, Freitag, 7 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“
Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.
Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen,dazu werden wir sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren, schrauben, … .

 

14-99 Jahre

 

wöchentlich, Freitag, 7 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Oana Vainer

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metall-
bearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metall-
bearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metall-
bearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metall-
bearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metall-
bearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metall-
bearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metall-
bearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metall-
bearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

16-99 Jahre

 

wöchentlich, Donnerstag, 8 Termine, 19:00-22:00 Uhr

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

14-99 Jahre

 

Mittwoch, 1 Termine, 17:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

14-99 Jahre

 

Mittwoch, 1 Termine, 17:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

14-99 Jahre

 

Mittwoch, 1 Termine, 17:00-22:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall ist ein sehr stabiles und vielseitiges Material aus dem sich mit den entsprechenden Werkzeugen allerhand machen lässt. Wir können Metall schmieden, schweißen, verschrauben und vieles mehr. Ob du ein konkretes Projekt vor hast oder einfach gerne mal was mit Metall ausprobieren möchtest spielt keine Rolle, alles ist möglich im Metal Workshop!

 

12-16 Jahre

 

1 Tag, 15:00-17:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Metall ist ein sehr stabiles und vielseitiges Material aus dem sich mit den entsprechenden Werkzeugen allerhand machen lässt. Wir können Metall schmieden, schweißen, verschrauben und vieles mehr. Ob du ein konkretes Projekt vor hast oder einfach gerne mal was mit Metall ausprobieren möchtest spielt keine Rolle, alles ist möglich im Metal Workshop!

 

12-16 Jahre

 

1 Tag, 15:00-17:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

In diesem Kurs baust du dir den Rahmen für ein voll funktionsfähiges Bambusfahrrad. Wir werden für den Rahmenbau notwendige, handwerkliche Techniken anwenden: sägen, Teile eine Rahmenlehre einpassen, verkleben, Gewebe einlaminieren, schleifen und lackieren.
Optional unterstützen wir dich gerne beim Aufbau zu einem vollständigen Fahrrad mit Rat und Tat.

 

5x freitags / samstags, Freitag 18.00-22.00 Uhr, Samstag 14.00-20.00 Uhr

 

Kursleitung: Miki Günther / Michl Schmidt

In diesem Kurs baust du dir den Rahmen für ein voll funktionsfähiges Bambusfahrrad. Wir werden für den Rahmenbau notwendige, handwerkliche Techniken anwenden: sägen, Teile eine Rahmenlehre einpassen, verkleben, Gewebe einlaminieren, schleifen und lackieren.
Optional unterstützen wir dich gerne beim Aufbau zu einem vollständigen Fahrrad mit Rat und Tat.

 

5x freitags / samstags, Freitag 18.00-22.00 Uhr, Samstag 14.00-20.00 Uhr

 

Kursleitung: Miki Günther / Michl Schmidt

In diesem Kurs baust du dir den Rahmen für ein voll funktionsfähiges Bambusfahrrad. Wir werden für den Rahmenbau notwendige, handwerkliche Techniken anwenden: sägen, Teile eine Rahmenlehre einpassen, verkleben, Gewebe einlaminieren, schleifen und lackieren.
Optional unterstützen wir dich gerne beim Aufbau zu einem vollständigen Fahrrad mit Rat und Tat.

 

5x freitags / samstags, Freitag 18.00-22.00 Uhr, Samstag 14.00-20.00 Uhr

 

Kursleitung: Miki Günther / Michl Schmidt

In diesem Kurs baust du dir den Rahmen für ein voll funktionsfähiges Bambusfahrrad. Wir werden für den Rahmenbau notwendige, handwerkliche Techniken anwenden: sägen, Teile eine Rahmenlehre einpassen, verkleben, Gewebe einlaminieren, schleifen und lackieren.
Optional unterstützen wir dich gerne beim Aufbau zu einem vollständigen Fahrrad mit Rat und Tat.

 

5x freitags / samstags, Freitag 18.00-22.00 Uhr, Samstag 14.00-20.00 Uhr

 

Kursleitung: Miki Günther / Michl Schmidt

Mit fachlicher Begleitung kannst du hier dein eigenes Holzprojekt verwirklichen, die Grundlagen der Holzbearbeitung erproben und mit dem vielseitigen Werkstoff frei experimentieren. Du kannst schnitzen, sägen, nageln, bohren,schrauben, leimen,…

 

Dabei sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt!

 

12-16 Jahre

 

1 Tag, Freitag, 15:00-17:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Mit fachlicher Begleitung kannst du hier dein eigenes Holzprojekt verwirklichen, die Grundlagen der Holzbearbeitung erproben und mit dem vielseitigen Werkstoff frei experimentieren. Du kannst schnitzen, sägen, nageln, bohren,schrauben, leimen,…

 

Dabei sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt!

 

12-16 Jahre

 

1 Tag, Freitag, 15:00-17:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Mit fachlicher Begleitung kannst du hier dein eigenes Holzprojekt verwirklichen, die Grundlagen der Holzbearbeitung erproben und mit dem vielseitigen Werkstoff frei experimentieren. Du kannst schnitzen, sägen, nageln, bohren,schrauben, leimen,…

 

Dabei sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt!

 

12-16 Jahre

 

1 Tag, Freitag, 15:00-17:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Mit fachlicher Begleitung kannst du hier dein eigenes Holzprojekt verwirklichen, die Grundlagen der Holzbearbeitung erproben und mit dem vielseitigen Werkstoff frei experimentieren. Du kannst schnitzen, sägen, nageln, bohren,schrauben, leimen,…

 

Dabei sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt!

 

12-16 Jahre

 

1 Tag, Freitag, 15:00-17:00 Uhr

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holzbildhauen wird ebenso eine theoretische Auseinandersetzung mit dem Material Holz, den zur Bearbeitung geeigneten Werkzeugen und den unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden statt finden, vor allem aber werden individuelle Bearbeitungsverfahren und die Übersetzung von Material und Vorstellung in einer plastischen Arbeit erprobt.

 

wöchentlich, 8 Termine, Samstag

 

Kursleitung: Anne Römpp / Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holzbildhauen wird ebenso eine theoretische Auseinandersetzung mit dem Material Holz, den zur Bearbeitung geeigneten Werkzeugen und den unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden statt finden, vor allem aber werden individuelle Bearbeitungsverfahren und die Übersetzung von Material und Vorstellung in einer plastischen Arbeit erprobt.

 

wöchentlich, 8 Termine, Samstag

 

Kursleitung: Anne Römpp / Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holzbildhauen wird ebenso eine theoretische Auseinandersetzung mit dem Material Holz, den zur Bearbeitung geeigneten Werkzeugen und den unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden statt finden, vor allem aber werden individuelle Bearbeitungsverfahren und die Übersetzung von Material und Vorstellung in einer plastischen Arbeit erprobt.

 

wöchentlich, 8 Termine, Samstag

 

Kursleitung: Anne Römpp / Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holzbildhauen wird ebenso eine theoretische Auseinandersetzung mit dem Material Holz, den zur Bearbeitung geeigneten Werkzeugen und den unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden statt finden, vor allem aber werden individuelle Bearbeitungsverfahren und die Übersetzung von Material und Vorstellung in einer plastischen Arbeit erprobt.

 

wöchentlich, 8 Termine, Samstag

 

Kursleitung: Anne Römpp / Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holzbildhauen wird ebenso eine theoretische Auseinandersetzung mit dem Material Holz, den zur Bearbeitung geeigneten Werkzeugen und den unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden statt finden, vor allem aber werden individuelle Bearbeitungsverfahren und die Übersetzung von Material und Vorstellung in einer plastischen Arbeit erprobt.

 

wöchentlich, 8 Termine, Samstag

 

Kursleitung: Anne Römpp / Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holzbildhauen wird ebenso eine theoretische Auseinandersetzung mit dem Material Holz, den zur Bearbeitung geeigneten Werkzeugen und den unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden statt finden, vor allem aber werden individuelle Bearbeitungsverfahren und die Übersetzung von Material und Vorstellung in einer plastischen Arbeit erprobt.

 

wöchentlich, 8 Termine, Samstag

 

Kursleitung: Anne Römpp / Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holzbildhauen wird ebenso eine theoretische Auseinandersetzung mit dem Material Holz, den zur Bearbeitung geeigneten Werkzeugen und den unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden statt finden, vor allem aber werden individuelle Bearbeitungsverfahren und die Übersetzung von Material und Vorstellung in einer plastischen Arbeit erprobt.

 

wöchentlich, 8 Termine, Samstag

 

Kursleitung: Anne Römpp / Michl Schmidt

Welche Herangehensweisen gibt es um Holz bildhauerisch zu bearbeiten, wie lassen sich Ideen technisch und künstlerisch umsetzen? In dem Kurs Holzbildhauen wird ebenso eine theoretische Auseinandersetzung mit dem Material Holz, den zur Bearbeitung geeigneten Werkzeugen und den unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden statt finden, vor allem aber werden individuelle Bearbeitungsverfahren und die Übersetzung von Material und Vorstellung in einer plastischen Arbeit erprobt.

 

wöchentlich, 8 Termine, Samstag

 

Kursleitung: Anne Römpp / Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine

 

Kursleitung: Oana Vainer

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton, Gips und Silikonkautschuk zu erproben.

 

wöchentlich, Dienstag, 8 Termine

 

Kursleitung: Oana Vainer

Auf der Suche nach geeignetem Schnitzholz, das wir dann bearbeiten, werden wir rund ums Werkstatthaus streunen.
Wir üben den richtigen Umgang mit dem Schnitzmesser, so dass aus einem Stock oder einem Stück Holz unterschiedlichste Schnitzereien entstehen können.
Da wir uns vor allem draußen aufhalten, denkt bitte an entsprechende robuste und wetterfeste Kleidung.

 

8-12 Jahre

 

1 Tag, Donnerstag

 

Kursleitung: Michl Schmidt

Auf der Suche nach geeignetem Schnitzholz, das wir dann bearbeiten, werden wir rund ums Werkstatthaus streunen.
Wir üben den richtigen Umgang mit dem Schnitzmesser, so dass aus einem Stock oder einem Stück Holz unterschiedlichste Schnitzereien entstehen können.
Da wir uns vor allem draußen aufhalten, denkt bitte an entsprechende robuste und wetterfeste Kleidung.

 

8-12 Jahre

 

1 Tag, Donnerstag

 

Kursleitung: Michl Schmidt

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

 

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

In der offenen Werkstatt können eigene Vorhaben vom künstlerischen Projekt bis zur Reparatur umgesetzt werden.
Raum, Werkzeuge und Hilfestellung stehen dabei zur Verfügung.

mittwochs 17:00 – 22:00 Uhr

An einem Nachmittag findet eine Einführung in das Freiformschmieden statt.

Von der Bedienung der Esse, dem Umgang mit den wichtigsten Werkzeugen und den grundlegenden Techniken werden wir erste Schritte im Schmieden machen.

 

1 Termin a 3 Std.

An einem Nachmittag findet eine Einführung in das Freiformschmieden statt.

Von der Bedienung der Esse, dem Umgang mit den wichtigsten Werkzeugen und den grundlegenden Techniken werden wir erste Schritte im Schmieden machen.

 

1 Termin a 3 Std

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

4 Folgetermine a 3 Std.

Ab 10 Jahre

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

4 Folgetermine a 3 Std.

Ab 10 Jahre

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

4 Folgetermine a 3 Std.

Ab 10 Jahre

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

4 Folgetermine a 3 Std.

Ab 10 Jahre

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

4 Termine a 3 Std.

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

4 Termine a 3 Std.

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

4 Termine a 3 Std.

Wir werden unser eigenes ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen werden.

 

4 Termine a 3 Std.

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

8 Termine a 3 Std.

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

8 Termine a 3 Std.

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

8 Termine a 3 Std.

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

8 Termine a 3 Std.

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

8 Termine a 3 Std.

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

8 Termine a 3 Std.

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

8 Termine a 3 Std.

Metall Basis vermittelt Grundlagen um das Material Metall künstlerisch und gestalterisch zu nutzen. Nebst Einführung in die schweißtechnischen Verfahren werden wir verschiedene grundlegende Techniken der Metallbearbeitung in Übungen und Werkstücken erproben.

 

8 Termine a 3 Std.

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“

Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.

Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen. Wir werden sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren und schrauben.

 

7 Termine a 3 Std.

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“

Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.

Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen. Wir werden sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren und schrauben.

 

7 Termine a 3 Std.

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“

Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.

Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen. Wir werden sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren und schrauben.

 

7 Termine a 3 Std.

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“

Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.

Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen. Wir werden sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren und schrauben.

 

7 Termine a 3 Std.

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“

Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.

Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen. Wir werden sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren und schrauben.

 

7 Termine a 3 Std.

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“

Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.

Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen. Wir werden sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren und schrauben.

 

7 Termine a 3 Std.

„Form follows function“ ist ein kaum in Frage gestelltes Designprinzip. Wir können aber auch fragen : „kann das weg, oder könnte das doch noch was können?“

Wir experimentieren, erfinden und bauen mehr oder weniger funktionale Objekte und Möbel aus Latten und Brettern, wobei wir uns auch mit dem Thema Gebrauchswert versus Nutzlosigkeit auseinander setzen.

Wir lernen die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen. Wir werden sägen, hobeln, schleifen, nageln, bohren und schrauben.

 

7 Termine a 3 Std.

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine, Donnerstag

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine, Donnerstag

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine, Donnerstag

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine, Donnerstag

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine, Donnerstag

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine, Donnerstag

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine, Donnerstag

Wir werden unser eigenes, ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen.

 

8-12 Jahre

 

Dienstag bis Freitag

Wir werden unser eigenes, ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen.

 

8-12 Jahre

 

Dienstag bis Freitag

Wir werden unser eigenes, ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen.

 

8-12 Jahre

 

Dienstag bis Freitag

Wir werden unser eigenes, ganz individuelles Schnitzmesser herstellen, wozu wir die unterschiedliche Bereiche der Werkstatt nutzen. Im Metallbereich werden wir eine Klinge schmieden und bearbeiten, zu der wir uns dann einen passgenauen Griff aus Holz anfertigen.

 

8-12 Jahre

 

Dienstag bis Freitag

In diesem Kurs könnt ihr aus einem Stück Holz mit dem Messer oder Schnitzeisen menschliche Figuren, Tiere oder Fantasiegebilde schnitzen.

 

8-12 Jahre

 

5 Termine

In diesem Kurs könnt ihr aus einem Stück Holz mit dem Messer oder Schnitzeisen menschliche Figuren, Tiere oder Fantasiegebilde schnitzen.

 

8-12 Jahre

 

5 Termine

In diesem Kurs könnt ihr aus einem Stück Holz mit dem Messer oder Schnitzeisen menschliche Figuren, Tiere oder Fantasiegebilde schnitzen.

 

8-12 Jahre

 

5 Termine

In diesem Kurs könnt ihr aus einem Stück Holz mit dem Messer oder Schnitzeisen menschliche Figuren, Tiere oder Fantasiegebilde schnitzen.

 

8-12 Jahre

 

5 Termine

In diesem Kurs könnt ihr aus einem Stück Holz mit dem Messer oder Schnitzeisen menschliche Figuren, Tiere oder Fantasiegebilde schnitzen.

 

8-12 Jahre

 

5 Termine

Kompakt und intensiv! Dieser fünftägige Workshop ist eine Einführung in die Grundlagen der Steinbearbeitung.
Neben einer kurzen Materialkunde wird der Gebrauch der unterschiedlichen Werkzeuge sowie die handwerkliche Vorgehensweise der Steinbearbeitung vermittelt und am Werkstück erprobt.

 

Dienstag-Samstag, 14:00-18:00 Uhr

Kompakt und intensiv! Dieser fünftägige Workshop ist eine Einführung in die Grundlagen der Steinbearbeitung.
Neben einer kurzen Materialkunde wird der Gebrauch der unterschiedlichen Werkzeuge sowie die handwerkliche Vorgehensweise der Steinbearbeitung vermittelt und am Werkstück erprobt.

 

Dienstag-Samstag, 14:00-18:00 Uhr

Kompakt und intensiv! Dieser fünftägige Workshop ist eine Einführung in die Grundlagen der Steinbearbeitung.
Neben einer kurzen Materialkunde wird der Gebrauch der unterschiedlichen Werkzeuge sowie die handwerkliche Vorgehensweise der Steinbearbeitung vermittelt und am Werkstück erprobt.

 

Dienstag-Samstag, 14:00-18:00 Uhr

Kompakt und intensiv! Dieser fünftägige Workshop ist eine Einführung in die Grundlagen der Steinbearbeitung.
Neben einer kurzen Materialkunde wird der Gebrauch der unterschiedlichen Werkzeuge sowie die handwerkliche Vorgehensweise der Steinbearbeitung vermittelt und am Werkstück erprobt.

 

Dienstag-Samstag, 14:00-18:00 Uhr

Kompakt und intensiv! Dieser fünftägige Workshop ist eine Einführung in die Grundlagen der Steinbearbeitung.
Neben einer kurzen Materialkunde wird der Gebrauch der unterschiedlichen Werkzeuge sowie die handwerkliche Vorgehensweise der Steinbearbeitung vermittelt und am Werkstück erprobt.

 

Dienstag-Samstag, 14:00-18:00 Uhr

In diesem Kurs baust Du Dir ein voll funktionsfähiges und alltagstaugliches Bambusfahrrad. Neben fahrradtechnischen und fahrradspezifischen Kenntnissen wird der handwerkliche Umgang mit den Materialien Bambus, Kunstharz und Gewebe Gegenstand dieses Kurses sein, wobei sowohl konstruktive Anforderungen, als auch plastisches Design in enger Beziehung stehende Elemente der Gestaltung sind. In mehreren Arbeitsschritten entsteht nach Deinen Vorstellungen ein Fahrradrahmen aus Bambus. Dazu werden wir für den Rahmenbau notwendige handwerkliche Techniken anwenden, wir werden sägen, die Teile in eine Rahmenlehre einpassen, verkleben, schleifen und lackieren.
Optional kannst Du unter fachlicher Anleitung die Montage der Anbauteile vornehmen und den Rahmen zu einem kompletten Fahrrad vervollständigen, mit dem Du am Ende des Kurses nach Hause fährst. Dazu musst Du kein Zweiradmechaniker sein, etwas handwerkliches Geschick und Begeisterung fürs Radfahren sind beste Voraussetzungen.

 

5 Termine, Freitag und Samstag

Vorbesprechung nach Terminvereinbarung Anfang Mai!

 

Freitag, 18:00-22:00 Uhr, Samstag, 14:00-20:00 Uhr, 500.- inkl. Material für den Bambusrahmen

In diesem Kurs baust Du Dir ein voll funktionsfähiges und alltagstaugliches Bambusfahrrad. Neben fahrradtechnischen und fahrradspezifischen Kenntnissen wird der handwerkliche Umgang mit den Materialien Bambus, Kunstharz und Gewebe Gegenstand dieses Kurses sein, wobei sowohl konstruktive Anforderungen, als auch plastisches Design in enger Beziehung stehende Elemente der Gestaltung sind. In mehreren Arbeitsschritten entsteht nach Deinen Vorstellungen ein Fahrradrahmen aus Bambus. Dazu werden wir für den Rahmenbau notwendige handwerkliche Techniken anwenden, wir werden sägen, die Teile in eine Rahmenlehre einpassen, verkleben, schleifen und lackieren.
Optional kannst Du unter fachlicher Anleitung die Montage der Anbauteile vornehmen und den Rahmen zu einem kompletten Fahrrad vervollständigen, mit dem Du am Ende des Kurses nach Hause fährst. Dazu musst Du kein Zweiradmechaniker sein, etwas handwerkliches Geschick und Begeisterung fürs Radfahren sind beste Voraussetzungen.

 

5 Termine, Freitag und Samstag

Vorbesprechung nach Terminvereinbarung Anfang Mai!

 

Freitag, 18:00-22:00 Uhr, Samstag, 14:00-20:00 Uhr, 500.- inkl. Material für den Bambusrahmen

In diesem Kurs baust Du Dir ein voll funktionsfähiges und alltagstaugliches Bambusfahrrad. Neben fahrradtechnischen und fahrradspezifischen Kenntnissen wird der handwerkliche Umgang mit den Materialien Bambus, Kunstharz und Gewebe Gegenstand dieses Kurses sein, wobei sowohl konstruktive Anforderungen, als auch plastisches Design in enger Beziehung stehende Elemente der Gestaltung sind. In mehreren Arbeitsschritten entsteht nach Deinen Vorstellungen ein Fahrradrahmen aus Bambus. Dazu werden wir für den Rahmenbau notwendige handwerkliche Techniken anwenden, wir werden sägen, die Teile in eine Rahmenlehre einpassen, verkleben, schleifen und lackieren.
Optional kannst Du unter fachlicher Anleitung die Montage der Anbauteile vornehmen und den Rahmen zu einem kompletten Fahrrad vervollständigen, mit dem Du am Ende des Kurses nach Hause fährst. Dazu musst Du kein Zweiradmechaniker sein, etwas handwerkliches Geschick und Begeisterung fürs Radfahren sind beste Voraussetzungen.

 

5 Termine, Freitag und Samstag

Vorbesprechung nach Terminvereinbarung Anfang Mai!

 

Freitag, 18:00-22:00 Uhr, Samstag, 14:00-20:00 Uhr, 500.- inkl. Material für den Bambusrahmen

In diesem Kurs baust Du Dir ein voll funktionsfähiges und alltagstaugliches Bambusfahrrad. Neben fahrradtechnischen und fahrradspezifischen Kenntnissen wird der handwerkliche Umgang mit den Materialien Bambus, Kunstharz und Gewebe Gegenstand dieses Kurses sein, wobei sowohl konstruktive Anforderungen, als auch plastisches Design in enger Beziehung stehende Elemente der Gestaltung sind. In mehreren Arbeitsschritten entsteht nach Deinen Vorstellungen ein Fahrradrahmen aus Bambus. Dazu werden wir für den Rahmenbau notwendige handwerkliche Techniken anwenden, wir werden sägen, die Teile in eine Rahmenlehre einpassen, verkleben, schleifen und lackieren.
Optional kannst Du unter fachlicher Anleitung die Montage der Anbauteile vornehmen und den Rahmen zu einem kompletten Fahrrad vervollständigen, mit dem Du am Ende des Kurses nach Hause fährst. Dazu musst Du kein Zweiradmechaniker sein, etwas handwerkliches Geschick und Begeisterung fürs Radfahren sind beste Voraussetzungen.

 

5 Termine, Freitag und Samstag

Vorbesprechung nach Terminvereinbarung Anfang Mai!

 

Freitag, 18:00-22:00 Uhr, Samstag, 14:00-20:00 Uhr, 500.- inkl. Material für den Bambusrahmen

In diesem Kurs baust Du Dir ein voll funktionsfähiges und alltagstaugliches Bambusfahrrad. Neben fahrradtechnischen und fahrradspezifischen Kenntnissen wird der handwerkliche Umgang mit den Materialien Bambus, Kunstharz und Gewebe Gegenstand dieses Kurses sein, wobei sowohl konstruktive Anforderungen, als auch plastisches Design in enger Beziehung stehende Elemente der Gestaltung sind. In mehreren Arbeitsschritten entsteht nach Deinen Vorstellungen ein Fahrradrahmen aus Bambus. Dazu werden wir für den Rahmenbau notwendige handwerkliche Techniken anwenden, wir werden sägen, die Teile in eine Rahmenlehre einpassen, verkleben, schleifen und lackieren.
Optional kannst Du unter fachlicher Anleitung die Montage der Anbauteile vornehmen und den Rahmen zu einem kompletten Fahrrad vervollständigen, mit dem Du am Ende des Kurses nach Hause fährst. Dazu musst Du kein Zweiradmechaniker sein, etwas handwerkliches Geschick und Begeisterung fürs Radfahren sind beste Voraussetzungen.

 

5 Termine, Freitag und Samstag

Vorbesprechung nach Terminvereinbarung Anfang Mai!

 

Freitag, 18:00-22:00 Uhr, Samstag, 14:00-20:00 Uhr, 500.- inkl. Material für den Bambusrahmen

In diesem Kurs baust Du Dir ein voll funktionsfähiges und alltagstaugliches Bambusfahrrad. Neben fahrradtechnischen und fahrradspezifischen Kenntnissen wird der handwerkliche Umgang mit den Materialien Bambus, Kunstharz und Gewebe Gegenstand dieses Kurses sein, wobei sowohl konstruktive Anforderungen, als auch plastisches Design in enger Beziehung stehende Elemente der Gestaltung sind. In mehreren Arbeitsschritten entsteht nach Deinen Vorstellungen ein Fahrradrahmen aus Bambus. Dazu werden wir für den Rahmenbau notwendige handwerkliche Techniken anwenden, wir werden sägen, die Teile in eine Rahmenlehre einpassen, verkleben, schleifen und lackieren.
Optional kannst Du unter fachlicher Anleitung die Montage der Anbauteile vornehmen und den Rahmen zu einem kompletten Fahrrad vervollständigen, mit dem Du am Ende des Kurses nach Hause fährst. Dazu musst Du kein Zweiradmechaniker sein, etwas handwerkliches Geschick und Begeisterung fürs Radfahren sind beste Voraussetzungen.

 

5 Termine, Freitag und Samstag

Vorbesprechung nach Terminvereinbarung Anfang Mai!

 

Freitag, 18:00-22:00 Uhr, Samstag, 14:00-20:00 Uhr, 500.- inkl. Material für den Bambusrahmen

Bevor das Frühjahr beginnt werden wir an fünf Freitagnachmittagen kleine Insektenhotels aus unterschiedlichen Naturmaterialien für Wildbienen und Solitärwespen bauen, um den immer seltener werdenden Insekten einen Unterschlupf für die Brutpflege zu bieten.

 

5 Termine

Bevor das Frühjahr beginnt werden wir an fünf Freitagnachmittagen kleine Insektenhotels aus unterschiedlichen Naturmaterialien für Wildbienen und Solitärwespen bauen, um den immer seltener werdenden Insekten einen Unterschlupf für die Brutpflege zu bieten.

 

5 Termine

Bevor das Frühjahr beginnt werden wir an fünf Freitagnachmittagen kleine Insektenhotels aus unterschiedlichen Naturmaterialien für Wildbienen und Solitärwespen bauen, um den immer seltener werdenden Insekten einen Unterschlupf für die Brutpflege zu bieten.

 

5 Termine

Bevor das Frühjahr beginnt werden wir an fünf Freitagnachmittagen kleine Insektenhotels aus unterschiedlichen Naturmaterialien für Wildbienen und Solitärwespen bauen, um den immer seltener werdenden Insekten einen Unterschlupf für die Brutpflege zu bieten.

 

5 Termine

Bevor das Frühjahr beginnt werden wir an fünf Freitagnachmittagen kleine Insektenhotels aus unterschiedlichen Naturmaterialien für Wildbienen und Solitärwespen bauen, um den immer seltener werdenden Insekten einen Unterschlupf für die Brutpflege zu bieten.

 

5 Termine

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht die Anfertigung/ der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton und Gips zu erproben.

 

8 Termine

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht die Anfertigung/ der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton und Gips zu erproben.

 

8 Termine

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht die Anfertigung/ der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton und Gips zu erproben.

 

8 Termine

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht die Anfertigung/ der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton und Gips zu erproben.

 

8 Termine

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht die Anfertigung/ der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton und Gips zu erproben.

 

8 Termine

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht die Anfertigung/ der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton und Gips zu erproben.

 

8 Termine

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht die Anfertigung/ der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton und Gips zu erproben.

 

8 Termine

Das Abformen als bildhauerische Reproduktion ist das zentrale Thema in diesem Kurs. Zu Beginn steht die Anfertigung/ der Aufbau eines Tonmodells, das anschließend mit Gips abgeformt wird. In diese Form wird dann das Positiv ebenfalls in Gips gegossen. Dabei wird sowohl die Technik der verlorenen Form, wie auch die einer mehrteiligen Form vermittelt.
Der Kurs bietet die Möglichkeit sich systematisch dem Aufbau einer Form zu nähern und den Umgang mit den unterschiedlichen Materialeigenschaften der Werkstoffe Ton und Gips zu erproben.

 

8 Termine

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine

Wir erfinden, entwerfen und bauen einfache Möbel für den alltäglichen Gebrauch aus Latten und Brettern.
Dabei lernen wir die Grundtechniken der manuellen Holzbearbeitung kennen.
In dem Kurs werden wir sägen, hobeln, bohren, schleifen, dübeln, nageln und schrauben.

 

7 Termine

Metall Basis vermittelt die Grundlagen, um das Material Metall für den künstlerischen und gestalterischen Gebrauch zu nutzen.

Neben einer Einführung in die unterschiedlichen schweißtechnischen Verfahren werden wir die verschieden dazugehörigen Methoden der Metallbearbeitung wie das Trennen, Schleifen und Bohren in Übungen und ersten plastischen Werkstücken erproben.

 

8 Termine

Metall Basis vermittelt die Grundlagen, um das Material Metall für den künstlerischen und gestalterischen Gebrauch zu nutzen.

Neben einer Einführung in die unterschiedlichen schweißtechnischen Verfahren werden wir die verschieden dazugehörigen Methoden der Metallbearbeitung wie das Trennen, Schleifen und Bohren in Übungen und ersten plastischen Werkstücken erproben.

 

8 Termine

Metall Basis vermittelt die Grundlagen, um das Material Metall für den künstlerischen und gestalterischen Gebrauch zu nutzen.

Neben einer Einführung in die unterschiedlichen schweißtechnischen Verfahren werden wir die verschieden dazugehörigen Methoden der Metallbearbeitung wie das Trennen, Schleifen und Bohren in Übungen und ersten plastischen Werkstücken erproben.

 

8 Termine

Metall Basis vermittelt die Grundlagen, um das Material Metall für den künstlerischen und gestalterischen Gebrauch zu nutzen.

Neben einer Einführung in die unterschiedlichen schweißtechnischen Verfahren werden wir die verschieden dazugehörigen Methoden der Metallbearbeitung wie das Trennen, Schleifen und Bohren in Übungen und ersten plastischen Werkstücken erproben.

 

8 Termine

Metall Basis vermittelt die Grundlagen, um das Material Metall für den künstlerischen und gestalterischen Gebrauch zu nutzen.

Neben einer Einführung in die unterschiedlichen schweißtechnischen Verfahren werden wir die verschieden dazugehörigen Methoden der Metallbearbeitung wie das Trennen, Schleifen und Bohren in Übungen und ersten plastischen Werkstücken erproben.

 

8 Termine

Metall Basis vermittelt die Grundlagen, um das Material Metall für den künstlerischen und gestalterischen Gebrauch zu nutzen.

Neben einer Einführung in die unterschiedlichen schweißtechnischen Verfahren werden wir die verschieden dazugehörigen Methoden der Metallbearbeitung wie das Trennen, Schleifen und Bohren in Übungen und ersten plastischen Werkstücken erproben.

 

8 Termine

Metall Basis vermittelt die Grundlagen, um das Material Metall für den künstlerischen und gestalterischen Gebrauch zu nutzen.

Neben einer Einführung in die unterschiedlichen schweißtechnischen Verfahren werden wir die verschieden dazugehörigen Methoden der Metallbearbeitung wie das Trennen, Schleifen und Bohren in Übungen und ersten plastischen Werkstücken erproben.

 

8 Termine

Metall Basis vermittelt die Grundlagen, um das Material Metall für den künstlerischen und gestalterischen Gebrauch zu nutzen.

Neben einer Einführung in die unterschiedlichen schweißtechnischen Verfahren werden wir die verschieden dazugehörigen Methoden der Metallbearbeitung wie das Trennen, Schleifen und Bohren in Übungen und ersten plastischen Werkstücken erproben.

 

8 Termine

Newsletter ( 1 × monatlich )

Social Media