Xianwei Zhu "Ursprung"

Der Ursprung der Kunst ist das Fragen. Das Befragen der Welt nach ihrer Form und nach ihrem Sinn. Und in der Sinnfrage wird sie zum Fragen nach dem Menschen.
Xianwei Zhu sucht diesen Ursprung auf. Im Medium der traditionellen chinesischen Tuschezeichnung befragt er die Natur, fragt nach ihren Formen und Kräften, führt den Blick über Felsen und Wälder zum Horizont. Er befragt den Körper und den Menschen, fragt nach seiner Schönheit, seiner Verletzlichkeit, seiner Wärme und Einsamkeit. Der Ursprung der Kunst ist das Fragen. Xianwei Zhu wurde 1971 in Qingdao geboren und lebt seit 15 Jahren in Stuttgart. In seiner Malerei und seinen Zeichnungen verbindet er die Traditionen chinesischer Kunst mit den ästhetischen und kulturgeschichtlichen Welten des Westens. Er ist ein Wandler zwischen den Welten, ein Poet, der viele Sprachen spricht. Dr. Tobias Wall