Christiane Raschke

Geboren 1957
Schwäbin, Keramikermeisterin und Bildhauerin
Seit 1988 im Werkstatthaus
Leiterin der Keramikwerkstatt

»Meine Angebote beinhalten die meisten keramischen Techniken und Möglichkeiten.
Vom Drehen auf der Töpferscheibe über Brenn-, Glasur- und Maltechniken, bis zum Akt-, Portrait- und Relieffmodellieren. Künstlerische Projekte und Rauminstallationen finden ebenfalls ihre Umsetzung. Mit Kindern wird gedreht, plastiziert und Geburtstag gefeiert. «

»Lebenslanges Lernen gilt für mich, als immer neugierigen und prozessorientierten Menschen als Grundsatz.
Jeder Mensch, egal welchen Alters und Herkunft hat seinen persönlichen Gestaltungsdrang. Diesen gilt es zu wecken, befreien und verwirklichen. Ton und Erde sind dafür die ursprünglichsten Materialien.«

»Seit 35 Jahren arbeite ich mit keramischen Materialien, entdecke immer wieder Neues, lasse mich gerne inspirieren. Sinn macht das Ganze aber nur in der Inter–Aktion.«

»Ohne das Werkstatthaus wäre Stuttgart eine Stadt wie jede Andere.«

»Die Werkstatt bietet 5 elektrische Töpferscheiben, Platz für 8 Personen zum Plastizieren, 1 elektrischen Brennofen, 1 Raku-Ofen, Glasuren und Rohstoffe für 3 Brenntemperaturen, Farben, Werkzeuge und Hilfsmittel.«